Alle ThemenSuche
powered by

Bewerbung als Altenpflegehelferin - so schreiben Sie die Bewerbung richtig

Eine Bewerbung als Altenpflegehelferin ist sehr erfolgsversprechend, denn in diesem Beruf werden ständig Arbeitskräfte gesucht. Außerdem bietet der Beruf gute Aufstiegsmöglichkeiten

Weiterlesen

Immer mehr alte und gebrechliche Menschen sind auf Hilfe angewiesen.
Immer mehr alte und gebrechliche Menschen sind auf Hilfe angewiesen.

Was Sie benötigen:

  • Hauptschulabschluss
  • Einfühlungsvermögen
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit

Bei der Bewerbung auf Vollständigkeit achten

  • Verfassen Sie für die Bewerbung als Altenpflegehelferin ein persönliches Anschreiben, in dem Sie betonen, warum Sie für die Arbeit geeignet sind und sich dazu berufen fühlen. Stellen Sie zudem Ihren bisherigen beruflichen Werdegang mit kurzen Worten dar. Das Anschreiben sollte nicht mehr als eine Seite umfassen.
  • Legen Sie einen Lebenslauf mit Pass- oder Bewerbungsfoto bei. Teilen Sie diesen in einen privaten, schulischen und beruflichen Bereich auf und verfassen Sie möglichst lückenlose Stichpunkte.
  • Kopieren Sie sämtliche Zeugnisse aus dem beruflichen Bereich sowie Ihr Abschlusszeugnis aus der Regelschule. Wenn Sie Beurteilungen von bisherigen Tätigkeiten besitzen, können Sie diese beilegen.
  • Ordnen Sie alle Dokumente in einen Hefter. Zuoberst das Anschreiben, dann den Lebenslauf, dann die Schulzeugnisse, die Zertifikate zur beruflichen Ausbildung und zum Schluss die Beurteilungen anderer Arbeitsstellen oder Praktika.

Als Altenpflegehelferin Bereitschaft zum Schichtdienst zeigen

  • Sie sollten in Ihrer Bewerbung als Altenpflegehelferin unbedingt die Bereitschaft zum Schichtdienst ausdrücken. Dies gilt auch dann, wenn Sie sich um eine Stelle im Pflegedienst bewerben. Schreiben Sie mit hinein, dass es für Sie kein Problem darstellt, in Schichten, am Wochenende und an Feiertagen zu arbeiten.
  • Seien Sie sich dessen bewusst, dass Sie Ihre Freizeit in dem Beruf als Altenpflegerin nach den Arbeitszeiten ausrichten müssen. Diese liegen mitunter auch am Weihnachtsabend, in der Silvesternacht und am Sonntagmorgen.

Für die Bewerbung als Altenpflegehelferin den richtigen Empfänger ansprechen

  • Wenn Sie auf eine Annonce für den Beruf der Altenpflegerin in der Zeitung oder im Internet geantwortet haben, sollten Sie schauen, ob ein Ansprechpartner angegeben ist. An diesen müssen Sie das Anschreiben richten und die Bewerbung auch adressieren.
  • Bei einer Initiativbewerbung wissen Sie oftmals nicht, wer sich um die Bewerbungsangelegenheiten kümmert. Richten Sie Ihr Anschreiben an "Sehr geehrte Damen und Herren" und adressieren Sie es an die Personalabteilung. Dies sollten Sie auch tun, wenn Sie die Bewerbung persönlich an der entsprechenden Stelle abgeben.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bewerbungsmappe - Aufbau und Gestaltung
Agnes Nießler

Bewerbungsmappe - Aufbau und Gestaltung

Bevor Sie Ihre Bewerbungsmappe abschicken, sollten Sie genau überprüfen, ob der Aufbau und die Gestaltung alle formalen Kriterien erfüllen. Eine tadellose äußere Optik und eine …

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Ähnliche Artikel

Eine Pflegehilfskraft unterstützt hilfsbedürftige Menschen.
Claudia Klädtke

So gelingt die Bewerbung als Pflegehilfskraft

Mit Ihrer Bewerbung als Pflegehilfskraft sollten Sie verdeutlichen, dass Sie über die notwendigen fachlichen und persönlichen Kompetenzen für diesen Beruf verfügen. Eine …

Ein gutes Bewerbungsanschreiben ist der erste Eindruck, den Sie in der Firma hinterlassen.
Annett Atron

Gute Bewerbungsanschreiben schreiben - so geht's

Ihr Bewerbungsanschreiben ist mit der wichtigste Teil der gesamten Bewerbung, denn ein gutes Anschreiben ist die Eintrittskarte für alles Weitere. Erst wenn Sie mit einem guten …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Sie möchten nach Ihrem Schulabschluss Erzieherin werden?
Katharina Schnack

Nach dem Schulabschluss Erzieherin werden - so geht's

Um Erzieherin zu werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Je nach Bundesland, Schulabschluss und persönlichen Vorlieben können Sie eine schulische Ausbildung absolvieren oder studieren.

Eine Krankschreibung erhalten Sie vom Arzt.
Michelle Miller

Krankschreibung - das sollten Sie beachten

Eine Krankschreibung reichen Sie bei Ihrem Arbeitgeber - oder wenn Sie arbeitslos sind - beim Arbeitsamt ein, wenn Sie arbeitsunfähig erkrankt sind.