Alle Kategorien
Suche

Bewegungsspiele für Senioren - so bleiben Sie im Alter fit

Vielleicht haben Sie selbst schon ein Alter erreicht, in dem Ihnen verschiedene Tätigkeiten schwerfallen. Beispielsweise bereitet Ihnen schon das Ausziehen Ihres Pullovers Probleme. Oder es liegt Ihnen sehr viel an Ihren älteren Angehörigen. Ihr Vater oder Ihre Mutter haben die 65 Jahre bereits überschritten und es fällt Ihnen auf, dass bestimmte Abläufe aufgrund des hohen Alters eben nicht mehr so gut funktionieren. Sie möchten helfen, die Mobilität bei sich oder anderen Senioren zu erhalten und suchen Anregungen zu Bewegungsspielen für mehr Mobilität von Senioren?

Bewegungsspiele für Senioren tragen zu mehr geistiger und körperlicher Fitness bei.
Bewegungsspiele für Senioren tragen zu mehr geistiger und körperlicher Fitness bei.

Was Sie benötigen:

  • Etwas farbige Wolle (optional dickere Wolle)
  • 1 Stuhl mit Rückenlehne
  • 1 Kochlöffel
  • 1 Tischtennisball

Für welches Alter sind Bewegungsspiele geeignet

  • Bewegungsspiele sind für Senioren, die das 65. Lebensjahr bereits überschritten haben, geeignet und können bis über das 99. Lebensjahr hinaus fortgeführt werden, solange es der Gesundheitszustand erlaubt.
  • Je früher Sie mit Ihrer Fitness im Alter beginnen, umso mehr Erfolg werden Sie haben.
  • Bevor Sie mit der Übung beginnen, müssen Kenntnisse über den Gesundheitszustand eingeholt werden. Fragen Sie also den Arzt welche Übungen für Sie geeignet sind.
  • Wenn Ihnen leicht schwindelig wird, sollten Sie öfter eine Pause einlegen und sich hinsetzen.
  • Bereiten Ihnen die Übungen große Schmerzen, sollten Sie diese nur entsprechend langsam oder gar nicht fortsetzen.
  • Machen Sie die Übungen ohne Zwang und nur solange es Ihnen gut geht. Legen Sie hier keinen falschen Ehrgeiz an den Tag.
  • Für das unten vorgestellte Bewegungsspiel sollte die Wolle für Senioren, die schlecht sehen, eine kräftige Farbe haben und vielleicht etwas dicker sein.

So behalten Senioren Ihr Gleichgewicht

  • Legen Sie sich einen Wollfaden durch Ihre ganze Wohnung.
  • Der Faden darf sich kreuzen und auch über Treppen hinab und hinauf gehen oder Kreise ziehen.
  • Platzieren Sie einen Stuhl an der Strecke, auf den Sie sich setzen können, falls Ihnen der Weg zu weit wird. Ist die Strecke sehr lang, nehmen Sie einfach zwei Stühle.
  • Bitten Sie eines Ihrer Kinder oder einen Freund bzw. eine Freundin, Ihnen zu helfen, falls Sie es alleine nicht schaffen.
  • Haben Sie schon ein sehr hohes Alter erreicht oder ist Ihr Gesundheitszustand schwach, sollten Sie dieses Bewegungsspiel nicht alleine oder ohne Hilfe machen.
  • Gehen Sie nun ein Mal, ohne einen Gegenstand in den Händen, den auf dem Boden liegenden Faden ab. Treten Sie dabei, immer einen Fuß vor den anderen setzend, auf den Faden und nicht neben den Faden.
  • Stützen Sie sich nun auf der Stuhllehne ab, und versuchen Sie abwechselnd jeweils ein Mal das linke und das rechte Bein zu heben. Machen Sie diese Übung je fünf Mal.
  • Achten Sie bitte dabei auf die gute Standfestigkeit Ihres Stuhls
  • Umkreisen Sie danach ein Mal den Stuhl und stützen sich dann abermals an der Stuhllehne ab. Gehen Sie nun langsam in die Knie, halten Sie sich dabei an der Lehne fest. Machen Sie auch diese Übung fünf Mal.
  • Setzen Sie danach den Gang auf dem Wollfaden fort. Treten Sie dabei nur auf den Faden, nicht daneben.
  • Haben Sie die erste Runde geschafft, machen Sie vielleicht eine kurze Pause und nehmen nun für die zweite Runde über den Wollfaden den Kochlöffel zur Hand.
  • Legen Sie auf den Kochlöffel den Tischtennisball und strecken Sie die Hand mit dem Kochlöffel aus. Ist das Ausstrecken der Hand nicht mehr möglich, ist auch das Anwinkeln des Armes erlaubt.
  • Gehen Sie nun abermals mit dem Kochlöffel und dem Tischtennisball die Wollschnur ab. Treten Sie dabei nur auf die Wollschnur und nicht daneben auf den Boden.
  • Nehmen Sie für die Hälfte der Runde die rechte Hand, für die andere Hälfte der Runde die linke Hand.
  • Am Stuhl angekommen halten Sie sich mit der Hand am Stuhl fest, die nicht den Kochlöffel hält. Nun heben und senken Sie wieder abwechselnd das rechte und das linke Bein. Führen Sie die Übung wieder je fünf Mal durch.
  • Setzen Sie anschließend den Gang auf dem Wollfaden mit dem Kochlöffel bis zum Ende fort.
  • Nun haben Sie das Bewegungsspiel erfolgreich beendet und dürfen eine Pause machen oder mit dem Spiel aufhören.
  • Anschließend rollen Sie den Wollfaden wieder schön ordentlich auf.

Welchen Trainingseffekt haben Bewegungsspiele für Senioren

  • Sie trainieren Ihren Gleichgewichtssinn und Ihre Beinmuskulatur durch das Gehen auf der Wollschnur und das Heben und Senken der Beine.
  • Sie trainieren Ihre Armmuskulatur durch das möglichst gestreckte Halten des Kochlöffels und ebenfalls das Gleichgewicht an den Armen.
  • Sie steigern so Ihre Kondition, Mobilität und Kraft.
  • Sie regen Ihren Kreislauf an, was Ihrem Herzen gut tut.
  • Durch das Halten des Kochlöffels und das Aufrollen der Wolle nach dem Spiel wird die Feinmotorik Ihrer Finger, welche häufig bei den Senioren eingesteift sind, trainiert.
  • Durch die zusätzliche Bewegung wird die Arm-Bein Koordination bei Ihnen gefördert.
  • Durch die Hilfe Ihrer Kinder oder Freunde wird die Kommunikation und Sozialität gefördert. Viele Leute verbringen nämlich Ihren ganzen Tag nur noch alleine und ohne Ansprechpartner in der Wohnung.

Es gibt sicher noch viele weitere Bewegungsspiele für Sie als Senioren. Dieses Spiel ist nur ein kleiner Auszug aus der Vielfalt der Möglichkeiten.

Teilen: