Alle Kategorien
Suche

Bewegungsmelder im Garten tiersicher anbringen

Ein Bewegungsmelder soll verhindern, dass Einbrecher unentdeckt ins Haus gelangen können. Doch was tun, wenn bei jedem Tier im Garten der Bewegungsmelder einen Alarm auslöst?

Haustiere können den Bewegungsmelder auslösen.
Haustiere können den Bewegungsmelder auslösen.

Um zu verhindern, dass bei jedem Tier der Bewegungsmelder Alarm schlägt, können Sie sich für verschiedene Bewegungsmelder entscheiden.

Den richtigen Bewegungsmelder finden

  • Kaufen Sie einen Bewegungsmelder, den Sie vom Winkel her einstellen können. Wenn Sie wissen, dass sich immer wieder Katzen in Ihrem Garten aufhalten, dann können Sie den Winkel so einstellen, dass diese nicht erfasst werden. Stellen Sie aber den Winkel so niedrig ein, dass kriechende Menschen darüber liegen würden.
  • Moderne Bewegungsmelder verfügen über einen Unterkriechschutz. Somit wird gewährleistet, dass jede Bewegung - und wenn sie noch so bodennah stattfindet - gemeldet wird. Kaufen Sie einen Bewegungsmelder ohne Kriechschutz, dann geht nicht bei jedem Tier der Alarm los.
  • Ebenso gibt es Bewegungsmelder zu kaufen, die einen Tierschutz besitzen. Dies bedeutet, dass der Bewegungsmelder erst ab einem bestimmten Körpergewicht Alarm auslöst. Verschiedene Sensoren messen sowohl das Gewicht des entdeckten Objekts als auch dessen Körpertemperatur. Daraus ermittelt der Bewegungsmelder, ob es sich um ein Tier oder einen Menschen handeln könnte.

Den Alarmmelder im Garten tiersicher montieren

  • Um Ihren Garten ausreichend zu schützen, benötigen Sie einen Bewegungsmelder, der einen größeren Umkreis abdeckt. Wenn Sie nun verhindern möchten, dass bei jedem Tier der Alarm losgeht, dann stehen Ihnen die nachfolgenden Möglichkeiten zur Verfügung.
  • Montieren Sie den Bewegungsmelder in der Höhe - das garantiert, dass nur Menschen erfasst werden.
  • Kaufen Sie Bewegungsmelder, die eine Tierimmunfunktion besitzen. Solche Bewegungsmelder funktionieren teilweise ohne Kabel und können so überall im Garten montiert werden.
  • Ferner besteht die Option, dass Sie um den Bewegungsmelder einen Maschendrahtzaun bauen. Auf diese Art und Weise erlauben Sie dem Bewegungsmelder nur die Sicht ab einer bestimmten Höhe. Somit werden kleinere Tiere vom Bewegungsmelder nicht erfasst.
Teilen: