Alle Kategorien
Suche

Bettwäsche bügelfrei pflegen - so klappt's

Bügelwäsche gehört meist nicht gerade zu den Lieblingsaufgaben im Haushalt. Gerade Bettwäsche zu bügeln, ist ziemlich aufwendig. Doch mit den richtigen Maßnahmen haben Sie ab heute bügelfrei.

Das Bügeleisen hat Pause.
Das Bügeleisen hat Pause.

Bettwäsche richtig pflegen

  • Wenn Sie Bettwäsche waschen, können Sie sich mit den richtigen Maßnahmen viel Zeit und Energie sparen. Bügelfreie Materialien sind besonders pflegeleicht.
  • Gerade in der häuslichen Pflege oder mit kleinen Kindern ist häufiges Bettwäschewechseln nötig. Machen Sie es sich nicht schwerer als nötig.
  • Zu zweit geht das Bettwäschewechseln und -pflegen am schnellsten. Schon kleine Kinder helfen gern mit.
  • Ziehen Sie die schmutzige Bettwäsche ab und stopfen Sie den Bettbezug und Laken in den Kissenbezug. Waschen Sie akute Verschmutzungen vorab unter fließendem Wasser ab, etwa in der Badewanne oder Dusche.
  • Nun geben Sie die Bettwäsche in die Waschmaschine. Feinwaschmittel oder Weichspüler helfen, die Fasern zu glätten und die Bettwäsche bügelfrei zu halten.
  • Wählen Sie eine niedrige Schleuderzahl, dann knittert die Bettwäsche nicht so stark.
  • Hängen Sie die Bettwäsche möglichst ohne Klammern auf und ziehen Sie diese vor dem Aufhängen in Form.
  • Per Wäschetrockner haben Sie sowieso bügelfrei.
  • Legen Sie die Bettwäsche nach dem Trocknen mithilfe einer zweiten Person zusammen. Stellen Sie sich mit etwa einem Meter Abstand gegenüber, jeder nimmt zwei Zipfel der Wäsche, zieht das Wäschestück glatt und legt Zipfel auf Zipfel, bis das Wäschestück eine kompakte Größe hat.

Ab heute ist bügelfrei

  • Ziehen Sie Ihre Wäsche noch feucht in Form und hängen Sie diese erst dann auf.
  • Trocknen Sie Hemden und Blusen hängend auf Kleiderbügeln. Verzichten Sie hierbei jedoch auf Holzbügel, da diese durch die Feuchtigkeit aufquellen.
  • Als bügelfrei ausgewiesene Materialien weisen oft eine spezielle Beschichtung auf. Achten Sie beim Kauf auf diese besondere Qualität.
  • Auf diese Weise knittert die Wäsche nicht und Sie haben bügelfrei!
  • Verzichten Sie beim Wäschetrocknen auf der Wäscheleine möglichst auch auf Wäscheklammern - nicht nur bei der Pflege der Bettwäsche. So vermeiden Sie sichtbare Abdrücke auf Ihren Wäschestücken.
Teilen: