Alle Kategorien
Suche

Bett aus Bierkästen selber bauen - so gehen Sie vor

Ein Bett aus Bierkästen ist schnell gebaut. Mit einem Bett aus Bierkästen besitzen Sie etwas, um das Sie viele Menschen beneiden werden.

Bauen Sie Ihre Bett aus Bierkästen.
Bauen Sie Ihre Bett aus Bierkästen. © wrw / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 48 leere Bierkästen
  • Kabelbinder
  • Neonleuchte 60 cm lang, mit Kabel und Schalter
  • Matratze 200 x 120 cm
  • Zollstock

Bauen Sie sich aus leeren Bierkästen ein Bett

Ein Bett aus Bierkästen sieht gut aus und ist sehr originell. Sie können es schnell und einfach selber bauen. Wenn Sie Ihr Bett aus leeren Bierkästen nach dieser Anleitung bauen, dann werden Sie bald von vielen Leuten beneidet werden.

  1. Besorgen Sie sich insgesamt 48 leere Bierkästen. Der Standardbierkasten ist 40 cm lang, 30 cm breit und 27 cm hoch. Daraus bauen Sie Ihr Bett mit einer Liegefläche von 200 x 120 cm.
  2. Stellen Sie 20 leere Bierkästen mit der Bodenfläche nach oben auf den Fußboden. Es müssen 5 Bierkästen in der Länge und 4 Kästen in der Breite stehen, sodass Sie auf ein Gesamtkastenmaß von 200 x 120 cm kommen. Nach dem Zusammenstellen der Bierkästen überprüfen Sie die Maße mit dem Zollstock.
  3. Nachdem Sie sich vom Gesamtkastenmaß überzeugt haben, verbinden Sie alle direkt nebeneinanderstehenden Bierkästen mit je 2 Kabelbindern. Ziehen Sie die Kabelbinder so fest wie möglich, damit die Bierkästen keinen Spielraum mehr haben.

Bauen Sie die Bettumrandung ebenfalls aus Bierkästen

  1. Die Bettumrandung wird ebenfalls aus leeren Bierkästen gebaut. Dazu befestigen Sie noch an jedem Bierkasten der Liegefläche einen weiteren Kasten. Die Böden der  Bierkästen, welche Sie für die Umrandung benutzen, müssen wiederum nach oben zeigen. Befestigen Sie die Kästen der Umrandung etwa 12 cm höher als die Kästen der Liegefläche.
  2. Legen Sie die Matratze in die Bierkastenumrandung auf die Liegefläche. Die Umrandung aus diesen dient jetzt nicht nur als Ablage für Teller, Laptops, Bücher oder anderen Sachen, sie sorgt auch dafür, dass die Matratze nicht von der Liegefläche rutschen kann.
  3. Auf die sechs Bierkästen der Kopfseite Ihrer Bettumrandung befestigen Sie jeweils einen aufrecht stehenden Bierkasten mit Kabelbindern. Diese 6 Kästen stellen Sie so hin, dass die offene Kastenoberseite in Richtung Matratze zeigt.
  4. Durch die Tragevorrichtungen der beiden mittleren Bierkästen, die Sie stehend an der Kopfseite montiert haben, stecken Sie nun die Neonleuchte und befestigen diese ebenfalls mit Kabelbindern an die Bierkästen.

Damit ist Ihr Bett aus Bierkästen fertig. Viel Spaß mit Ihrem neuen Schlafplatz.

Teilen: