Alle Kategorien
Suche

Betriebsnummer der Krankenkasse ermitteln - so geht's

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Betriebsnummer einer Krankenkasse ausfindig zu machen. Diese wird beispielsweise benötigt, wenn beim Arbeitgeber ein Antrag auf Mutterschutzgeld gestellt wird.

Auch auf dieser Bescheinigung ist die Betriebsnummer der GKV vermerkt.
Auch auf dieser Bescheinigung ist die Betriebsnummer der GKV vermerkt. © Thorben_Wengert / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Versichertenkarte
  • Überweisungsschein
  • Rezept
  • Computer oder Laptop
  • Internetanschluss

Wofür wird die Betriebsnummer benötigt?

  • Ihr Arbeitgeber benötigt sie, um Ihren und seinen eigenen Anteil des monatlichen Krankenversicherungsbeitrages an Ihre Krankenkasse zu überweisen. 
  • Müssen Sie Ihrem Arbeitgeber eine Krankmeldung vorlegen, so sieht dieser anhand der Kassennummer, an wen er die Bescheinigung weiterleiten muss. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn Sie länger als sechs Wochen am Stück krankgeschrieben sind und deshalb keinen Anspruch mehr auf Lohnfortzahlung, aber auf Krankengeld haben.
  • Möchten Sie studieren, müssen Sie die Betriebsnummer Ihrer Kasse im Antrag auf die Einschreibung angeben, den Sie bei der Universität oder Hochschule einreichen.
  • Gehen Sie in Mutterschutz, bekommen Sie aller Wahrscheinlichkeit nach von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)  einen Zuschuss zum Mutterschaftsgeld. Den entsprechenden Antrag auf Mutterschaftsgeld müssen Sie bei Ihrem Arbeitgeber einreichen.

Hier finden Sie die Kennzahl Ihrer Krankenkasse

  • Vielleicht haben Sie gerade ein Rezept oder einen Überweisungsschein zur Hand? Dann finden Sie in dem Abschnitt, in dem Ihre persönlichen Daten vermerkt sind, auch Ihre Versichertennummer und die Betriebsnummer Ihrer Krankenkasse.
  • Sie können aber auch Ihre Versichertenkarte zur Hand nehmen. Auch auf dieser ist die Nummer Ihrer Kasse aufgeprägt. In den meisten Fällen steht über der Nummer der Begriff Kasse.
  • Möchten Sie die Versichertenkarte nicht erst zur Hand nehmen und haben Sie kein Rezept und keine Überweisung parat, so können Sie die Nummer der GKV natürlich auch im Internet ausfindig machen. Geben Sie hier auf einer bekannten Suchplattform einfach den Namen Ihrer Krankenkasse und den Begriff Betriebsnummer ein. Diese wird Ihnen daraufhin angezeigt. 
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.