Alle Kategorien
Suche

Beta RR 50 - Hinweise

Die Beta RR 50 ist eine kleine Enduro. Der 50-ccm-Motor arbeitet nach dem Zweitaktprinzip. Dadurch ist er sehr robust und wenig störanfällig. Die Maschine eignet sich insbesondere für Anfänger.

Beta RR 50 im Gelände
Beta RR 50 im Gelände

Die Beta RR 50 ist eine kleine und handliche Enduro. Diese Maschine eignet sich insbesondere für Einsteiger. Die Leistung und die Höchstgeschwindigkeit sind serienmäßig zwar sehr niedrig, doch das Motorrad kann mit wenigen Handgriffen leistungsfähiger und auch schneller gemacht werden.

Technische Details der Beta RR 50

  • Die Beta RR 50 ist mit einem Zweitaktmotor ausgestattet, der einen Hubraum von 50 ccm hat. Serienmäßig liegt die Motorleistung bei etwa 3,5 PS und die Höchstgeschwindigkeit ist auf 45 km/h gedrosselt.
  • Zur Serienausstattung gehören auch ein elektrischer Anlasser und ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Der Antrieb erfolgt über einen Kettentrieb auf das Hinterrad.
  • Der Doppelschleifenrahmen ist sehr stabil und verhindert Verwindungen. Das hintere Federbein und die vordere Teleskopgabel haben einen Federweg von 230 mm. An beiden Rädern befinden sich Scheibenbremsen, die für eine hervorragende Verzögerung der Maschine sorgen.

So tunen Sie die Enduro

  • Da Sie mit einer Beta RR 50 hauptsächlich im Gelände unterwegs sind, wäre eine etwas höhere Motorleistung sicherlich von Vorteil. Sie sollten aber daran denken, dass Sie mit der Maschine nicht mehr auf öffentlichen Straßen fahren dürfen, sobald Sie Veränderungen an der Motorleistung vornehmen.
  • Die Drossel, die für die geringe Leistung verantwortlich ist, befindet sich im Auspuffkrümmer. Sie brauchen also nur die drei Befestigungsschrauben herausschrauben, um die Drossel herausnehmen zu können.
  • Durch diese Maßnahme wird die Motordrehzahl deutlich erhöht. Das hat zur Folge, dass auch mehr Kraftstoff verbraucht wird. Deshalb sollten Sie die Hauptdüse im Vergaser durch eine 95er-Düse ersetzen.
  • Nach diesem relativ kleinen Eingriff wird Ihre Enduro eine Motorleistung von etwa 8 bis 9 PS haben. Falls Sie auch die Höchstgeschwindigkeit erhöhen möchten, müssen Sie das Kettenritzel am Hinterrad gegen ein etwas kleineres Kettenrad austauschen. Dadurch erreichen Sie mit Ihrer Maschine eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 90 km/h.

Die kleine Beta RR 50 ist so stabil gebaut, dass sie auch höhere Geschwindigkeiten im Gelände problemlos verkraftet. Trotzdem sollten Sie sich immer vorsichtig an höhere Geschwindigkeiten herantasten.

Teilen: