Alle Kategorien
Suche

Besucherzähler erstellen

Wenn Sie wissen möchten, wie oft Ihre Website aufgerufen wird, können Sie dies schnell und einfach mit einem Counter herausfinden. Dabei können Sie sowohl auf fertige Besucherzähler zurückgreifen, als auch schnell und einfach selbst einen erstellen.

Mit wenigen PHP-Zeilen einen einfachen Counter erstellen
Mit wenigen PHP-Zeilen einen einfachen Counter erstellen

Fertige Besucherzähler verwenden

Bevor Sie sich an die Programmierung eines Besucherzählers machen, könnten Sie sich stattdessen fertige Versionen anschauen, die zum Teil millionenfach verwendet werden.

  • Am bekanntesten ist dabei der an sich kostenlose Google-Dienst "Analytics", der mehr als nur ein reiner Zähler Ihrer Besucher ist. Der Onlinedienst misst die Daten in Echtzeit und wertet die erhobenen Daten sofort aus, sodass Sie bereits kurze Zeit später die fertigen Daten in zum Teil aufbereiteten Diagramme erhalten.
  • So können Sie neben den reinen Zahlen unter anderem auch erfahren, wie die Besucher auf Ihre Website aufmerksam geworden sind, welche Keywords sie verwendet haben, aus welchem Land sie kommen oder durch welche Seiten sich die Nutzer geklickt haben.
  • Falls Sie Google Analytics verwenden wollen, sollten Sie dies aus Datenschutzgründen im Impressum angeben, wozu Ihnen Google bereits einen vorgefertigten Hinweis bereitstellt.
  • Falls Ihr Webserver PHP-fähig ist und Sie über eine MySQL-Datenbank verfügen, können Sie auch diverse kostenfreie Dienste zurückgreifen, die Sie innerhalb von wenigen Minuten installieren können. In den meisten Fällen liegt dafür eine Dokumentation bei, zumal Sie meist nur ein einfaches Installationsscript ausführen müssen.
  • Solche Dienste besitzen zwar nicht so viele Funktionen wie Google Analytics, allerdings reichen diese vollkommen für eine differenzierte Analyse Ihrer Besucherstatistiken. Ein guter Dienst ist beispielsweise phpMyVisits
  • Alternativ besteht auch die Möglichkeit, dass Ihr Webhoster eigene Statistiken für Ihre Seite anbietet. Dies müssen Sie beim jeweiligen Anbieter erfragen oder einen Blick in Ihren Adminbereich werfen.

Einen einfachen Zähler erstellen

Falls Sie nur einen simplen Besucherzähler benötigen, können Sie diesen auch schnell und einfach selbst mit PHP erstellen.

  • Sie benötigen dafür lediglich eine leere Textdatei auf Ihrem Webserver, die Sie zum Beispiel "zaehler.txt" nennen und der Sie Schreibrechte geben.
  • Die wichtigsten PHP-Befehle zum Erstellen des Counters sind "fopen" zum Öffnen der Text-Datei, "fgets" zum Auslesen des Inhalts, "fwrite" zum Schreiben des neuen Inhalts und "fclose" zum Schließen der Datei.
  • So könnte zum Beispiel ein fertiges Script, welches Sie am besten am Anfang Ihrer index.php-Datei setzen, wie folgt aussehen:
    $zaehler = fopen("zaehler.txt","r+");
    $wert = fgets($zaehler, 5);
    if($wert == "") $wert = 0;
    $wert++;
    rewind($zaehler);
    fwrite($zaehler, $wert);
    fclose($zaehler);
    ?>
  • Der Modus "r+" bedeutet, dass Sie die Datei "zaehler.txt" lesen und schreiben dürfen.
  • Mit dem Wert "5" legen Sie fest, wie viele Zeichen aus der Datei gelesen werden sollen. Wenn Sie also sehr viele Aufrufer haben, sollten Sie den Wert erhöhen, also zum Beispiel eine sechsstellige Zahl ("6") nutzen.
  • Mit der if-Abfrage stellen Sie sicher, dass beim ersten Aufruf der Datei oder nach einem eventuellen Leeren des Inhalts kein Fehler auftritt und aus einem leeren Inhalt eine 0 wird, sodass Sie den Wert um eins erhöhen können.
  • Die Funktion "rewind" ist dafür da, dass nach dem Lesen der Zeiger wieder an den Anfang der Datei kommt. Ansonsten würde es zum Beispiel bei einer Erhöhung von 2 auf 3 nicht zu "3" sondern zu "23" kommen.
  • Sie müssen dabei nicht den alten Wert löschen, da dieser automatisch Überschrieben wird, und da der neue Wert mindestens genauso viele Stellen wie der alte Wert hat, kann dabei auch kein Fehler entstehen.
Teilen: