Alle Kategorien
Suche

Bester Surf-Stick - so entscheiden Sie sich richtig

Mobil im Internet surfen ist der Trend, denn man ist flexibel und kann jederzeit überall online gehen, Empfang vorausgesetzt. Dazu benötigt man einen Surf-Stick. So findet man den besten für sich.

Der Surf-Stick garantiert mobiles Internet.
Der Surf-Stick garantiert mobiles Internet.

Bester Empfang beim mobilen Internet

  • Um mobil im Internet surfen zu können braucht man einen Surf-Stick und eine geeignete SIM-Karte. Der beste Surf-Stick ist der mit gutem Empfang.
  • Die SIM-Karte muss für den Gebrauch in einem Surf-Stick geeignet sein, erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter, ob Sie die Karte in jedem Stick verwenden können; wenn nicht, müssen Sie eine zweite SIM-Karte beantragen.
  • Wichtig ist für den mobilen Surf-Stick, dass Sie am besten eine Flatrate haben für mobiles Surfen, denn sonst wird das schnell sehr teuer. Oft ist die Internetflatrate in einer Gesprächsflatrate nicht enthalten, erkundigen Sie sich auch hier bei Ihrem Anbieter oder wechseln Sie bei Bedarf.

Der Surf-Stick ist wichtig fürs mobile Internet

  • Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Surf-Sticks, mit denen Sie mobil im Internet surfen können, die Technik ist bei fast allen gleich.
  • Die Surf-Sticks unterscheiden sich meist nur etwas in Größe und Design, außerdem haben manche noch die Möglichkeit eine microSD-Karte zu verwenden um einige Daten direkt auf dem Surf-Stick speichern zu können, das ist eine individuelle Entscheidung, ob Sie das benötigen.
  • Grundsätzlich haben alle Surf-Sticks mittlerweile eine gute Empfangsqualität. Man sollte aber vor Inbetriebnahme testen, ob das eigene genutzte Netz am Haupteinsatzort guten Empfang hat. Denn wenn der Surf-Stick auch der beste ist, kann es sein, dass Sie mit einem bestimmten Netz keine gute Empfangsqualität haben und nicht gut surfen können ohne Unterbrechungen.
  • Wenn Sie den Surf-Stick mit verschiedenen SIM-Karten nutzen wollen oder mehrere Personen den Stick verwenden, empfiehlt es sich, dass Sie einen Stick ohne Sperre kaufen.
  • Bei vielen Mobilfunkanbietern bekommt man beim Abschluss eines Vertrages den Surf-Stick kostenlos oder gegen einen geringen Preis, allerdings ist dieser dann zwei Jahre, ähnlich wie bei den Handys, gesperrt für andere SIM-Karten. Wenn Sie also vorhaben auch andere Karten zu verwenden ist das nicht sinnvoll, denn Sie können den Surf-Stick zwar entsperren lassen, aber das kostet wieder etwas und dann können Sie sich gleich einen ohne SIM-Lock kaufen.
  • Erfahrungsgemäß sind die Surf-Sticks von z.B. Medion ebenso gut wie etwa teurere von anderen Markenherstellern.
Teilen: