Alle Kategorien
Suche

Besondere Chucks - so gestalten Sie Ihre Schuhe individuell mit Stofffarben

Seit Jahrzehnten sind die Chucks ein beliebter Begleiter für Jung und Alt. Egal ob männlich oder weiblich, die Chucks finden auf der ganzen Welt Ihre Anhänger und Liebhaber. Vor allem ein gebrauchter und individueller Look zeichnen die Chucks aus und machen Sie zu einem besonderen Kleidungsstück für Jeden.

Die Chucks mit Stofffarben individuell gestalten.
Die Chucks mit Stofffarben individuell gestalten.

Was Sie benötigen:

  • unterschiedliche, bunte Stofffarben

Im Folgenden finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre Chucks mithilfe von Stofffarben ganz individuell und besonders gestalten können.

Die Geschichte der Chucks

  • 1917 wurden die Chucks eigentlich als Basketballschuhe entwickelt. Der ausgeschriebene Name für Chucks lautet "Chuck Taylor All Stars". Bekannt sind die Schuhe aber auch unter dem Spitznamen Chucks, Cons und Connies.
  • Bis heute hat das Unternehmen Converse über 600 Millionen Chucks auf der ganzen Welt verkauft. Somit zählen die Chucks zu den erfolgreichsten Schuhen weltweit. Heute gehört das Unternehmen zum Nike-Konzern.
  • Das Besondere an den Chucks ist der Aufbau aus einer Gummisohle und dem Leinenstoff. Die ersten Leinenschuhe wurden bereits 1860 produziert, aber erst 1917 wurden die ersten Sportschuhe aus Leinen in Massenproduktion gefertigt.

Besondere Chucks mit Stofffarben erzeugen

  1. Als Grundlage für das Anmalen Ihrer Chucks ist es am besten, wenn die Chucks eine helle Farbe wie z. B. weiß, gelb oder beige haben. Auf dunklen Farben kommt die farbliche Gestaltung mit den Stofffarben nicht so gut zur Geltung.
  2. Bei der Gestaltung Ihrer besonderen Chucks mithilfe von Stofffarben ist Ihrer Fantasie keine Grenze gesetzt. Es sind alle Muster, Farben und Formen möglich. Auch auf weitere Accessoires wie z. B. Nieten, Perlen oder Blümchen können Sie bei der Gestaltung zurückgreifen.
  3. Im ersten Schritt sollten Sie jedoch die Chucks mithilfe der Stofffarben anmalen. Achten Sie bei den Stofffarben darauf, dass Sie wasserfest sind und bei Regen oder beim Waschen der Chucks sich nicht vom Stoff lösen.
  4. Um ein besseres und gleichmäßigeres Ergebnis beim Anmalen der Chucks zu erhalten, können Sie im Voraus Schablonen für Ihre besonderen Chucks vorbereiten. Zeichnen Sie alle Formen und Muster, die Sie auf Ihre Chucks malen möchten, auf einen Pappkarton und schneiden diese im Anschluss aus.
  5. Beginnen Sie mit einem der beiden Chucks, legen Sie die Schablonen auf Ihre Schuhe auf und zeichnen die Schablonen mit einem Bleistift ab. Wenn Sie alle Formen und Mustern aufgezeichnet haben, können Sie damit beginnen, den Formen und Muster mithilfe der bunten Stofffarben leben zu verleihen. Führen Sie die gleichen Schritte auch für den zweiten Schuh durch.
  6. Eine weitere Möglichkeit ist es, dass Sie Ihre beiden Schuhe nicht gleich gestalten. Sondern für jeden Chuck andere Formen, Muster und Farben verwenden.
  7. Im letzten Schritt sollten Sie dann noch die weiteren Accessoires wie die Nieten, Perlen oder Blümchen auf dem Schuh mithilfe von Kleber oder Nadel und Faden anbringen.
Teilen: