Alle Kategorien
Suche

Besenreiser abdecken - gute Ratschläge

Besenreiser abdecken - gute Ratschläge1:03
Video von Linda Erbstößer1:03

Besenreiser sehen nicht gut aus und niemand möchte sie gerne zeigen. Zum Glück gibt es einige Möglichkeiten diese abzudecken, damit Sie im Sommer auch mal wieder Bein zeigen können.

Was Sie benötigen:

  • Selbstbräuner
  • Camouflage-Make-up
  • Fixierpuder
  • Abschminke

Besenreiser - vorbeugen und verbessern

  • Auch wenn Sie alles tun, damit Besenreiser nicht auftreten, werden Sie diese nie ganz vermeiden können, wenn Sie die Veranlagung haben. Die Ursache liegt in einer erblichen Schwäche des Bindegewebes. Aber ein wenig können Sie schon dagegen tun und so das Abdecken erleichtern, denn je weniger davon vorhanden sind, umso einfach ist es.
  • Vermeiden Sie, wenn es geht, langes Stehen und Sitzen. Sicher werden Sie zwischendurch immer wieder die Gelegenheit haben sich zu bewegen. Bewegung ist das beste Mittel gegen Besenreiser. Machen Sie zwischendurch immer wieder etwas Fußgymnastik. Stellen Sie sich auf die Zehen und rollen wieder auf den Fuß zurück, stellen Sie sich auf die Hacken und rollen den Fuß wieder ab.
  • Vermeiden Sie alles, was die Gefäße erweitert, dazu gehören warme Vollbäder, Saunagänge und langes Liegen in der Sonne. Meiden Sie Alkohol und Nikotin.
  • Steigen Sie Treppen, statt den Fahrstuhl zu nehmen und fahren Sie mit dem Rad, statt mit dem Auto, das hilft alles vorbeugend gegen Besenreiser. Kleine Besenreiser können Sie leichter abdecken.

Abdecken der Äderchen für schöne Beine

  • Wenn Ihre Besenreiser noch nicht stark ausgebildet sind, können Sie diese unter Sonnenbräune verschwinden lassen, die Sie sich aber nicht durch ein Sonnenbad verschaffen sollten. Am besten ist in dem Fall die Bräune aus der Tube. Das verhilft schnell zu schönen braunen Beinen und die Besenreiser sind kaum noch zu sehen.
  • Unter Camouflage-Make-up oder Camouflage-Creme können Sie fast alle verstecken, also auch sehr gut Besenreiser damit abdecken. Es ist wasserfest, je nach Produkt erst, wenn Sie zusätzlich Fixierpuder auftragen. Es kann also auch im Schwimmbad oder am Strand gut getragen werden. Da Sie dieses Make-up nur gezielt auf die Besenreiser auftragen, müssen Sie einen Farbton wählen, der zur Haut passt.
  • Da Besenreiser rot sind, gibt es Systeme bei denen Sie diese mit einer grünlichen Creme abdecken und dann erst das Make-up auftragen. Wirklich gute Ergebnisse erzielen Sie aber nur, wenn Sie ein hochwertiges Camouflage-Make-up in der richtigen Farbe verwenden. Dieses kaufen Sie am besten im Maskenbildnerbedarf, wo Sie auch Minipaletten bekommen können, um die richtige Farbe zu finden.
  • Noch besser ist es, wenn Sie sich im Fachhandel vor Ort beraten lassen, denn die Farbe der Haut ist manchmal schwer zu bestimmen. Auch ein Besuch bei der Kosmetikerin kann helfen, denn diese übt mit Ihnen, wie Sie die unschönen Stellen perfekt abdecken können.

 Vergessen Sie nicht, die zugehörige Abschminke zu kaufen, denn das Make-up ist wasserfest.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos