Alle Kategorien
Suche

Beim Windows Live Messenger abmelden - so geht's

Der Windows Live Messenger ist eine Kommunikationssoftware von Microsoft. Das Programm wird unter Windows zum Chatten und für andere Zwecke benutzt. Falls Sie den Windows Live Messenger auf Ihrem Computer installiert haben, so meldet sich das Programm standardmäßig mit dem Starten von Windows an. Möchten Sie die Software nicht nutzen, so müssen Sie sich erst abmelden.

Den Windows Live Messenger individuell konfigurieren
Den Windows Live Messenger individuell konfigurieren

Der Messenger ist in Windows fest integriert

  • Haben Sie den Windows Live Messenger nach den empfohlenen Standardeinstellungen installiert, so wird das Programm nicht nur mit dem Start von Windows gestartet, sondern Sie werden auch automatisch angemeldet.
  • Der Windows Live Messenger ist zwar sehr nützlich und eignet sich hervorragend zur Kommunikation mit Freunden und Bekannten, eine dauerhafte Anmeldung ist aber meist nur in den wenigsten Fällen von Nöten.
  • Zwar können Sie sich nach dem Starten der Software im Messenger wieder manuell abmelden, dieser Aufwand ist aber auf Dauer sehr nervig.
  • Bei vielen Dingen, die Sie mit Ihrem Computer machen, wie zum Beispiel spielen, ist ein dauerhaft angemeldeter Windows Live Messenger unnötig und nimmt nur zusätzliche Ressourcen von Windows in Anspruch.

Aus diesem Grund sollten Sie sich beim Windows Live Messenger am besten dauerhaft abmelden und die automatische Anmeldung deaktivieren.

So funktioniert das Abmelden beim Live Messenger

  1. Den aktivierten Windows Live Messenger finden Sie einfach und schnell auf der rechten Seite Ihrer Taskleiste. Um die Einstellungen des Programms ändern zu können, müssen Sie nun als Nächstes mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Messengers klicken.
  2. Wenige Augenblicke später erscheint das Menü, in diesem können Sie alle nötigen Einstellungen und natürlich auch das Abmelden vornehmen.
  3. Stellen Sie den Windows Live Messenger am besten so ein, sodass er zum einen nicht automatisch mit Windows gestartet wird und dass Sie zum anderen nach dem Starten des Programms nicht automatisch angemeldet werden. Haben Sie den Windows Live Messenger so konfiguriert, so können Sie in Zukunft stets manuell entscheiden, ob Sie sich an- oder abmelden wollen.

Ein nicht aktiver Windows Live Messenger, der im Hintergrund von Windows läuft, spart Ihnen einiges an Ressourcen. Bei Bedarf können Sie den Messenger jederzeit über das Startmenü von Windows starten und sich mit Ihren Daten anmelden. Auch das Abmelden bedarf in Zukunft nur eines einfachen Klicks.

Teilen: