Alle Kategorien
Suche

Beim Stricken die Wolle verbinden - so geht's professionell

Beim Stricken die Wolle verbinden - so geht's professionell2:07
Video von Liane Spindler2:07

Für alle größeren Strickarbeiten, wie z.B. einen Pullover benötigen Sie mehr als ein Knäuel Wolle. Wie können Sie beim Stricken die Knäuel Wolle miteinander verbinden?

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • Stricknadeln

Für einen Pullover brauchen Sie je nach Größe, Modell sowie Stärke und Lauflänge der Wolle rund 500 bis 700 g Wolle, das sind 10 bis 12 Knäuel Wolle. Sie erfahren hier zwei Möglichkeiten, wie Sie beim Stricken die Wolle eines abgestrickten Wollknäuels mit dem nächsten Knäuel verbinden können.

Wie Sie die Wolle mit Knoten verbinden

Sie sind mit dem Stricken mit dem ersten Wollknäuel fast fertig und der Wollfaden ist nur noch ein paar Zentimeter lang.

  1. Nehmen Sie nun ein neues Wollknäuel und verbinden Sie die Wolle des neuen Knäuels und den Wollfaden an Ihrem Strickzeug mit einem doppelten Knoten.
  2. Verbinden Sie die Wolle so, dass der Knoten nicht am Ende der Wollfäden sitzt, sondern ungefähr drei Zentimeter entfernt.
  3. Nehmen Sie einen der beiden kurzen Wollfäden, die sich hinter dem Knoten befinden, und verzwirbeln Sie ihn mit Ihrem Strickfaden.
  4. Stricken Sie dann einige Maschen mit diesem doppelten Wollfaden, bis Sie zum Knoten gelangen.
  5. Nehmen Sie nun das kleine Stückchen Wolle hinter dem Knoten, verzwirbeln Sie es mit dem neuen Faden und stricken Sie ganz normal weiter.

Die letzten Maschen des alten Knäuels und die ersten Maschen des neuen Knäuels sind also jeweils mit doppelter Wolle gestrickt. So haben Sie die Wolle beim Stricken verbunden. Falls sich der Knoten auf der rechten Seite Ihrer Strickarbeit befinden sollte, schieben Sie ihn zwischen zwei Maschen hindurch auf die Rückseite.

So verbinden Sie beim Stricken mehrere Wollknäuel

So verbinden Sie Wolle beim Stricken ohne Knoten:

  1. Wenn Sie beim Stricken einen nur noch etwa 10 cm langen Faden Wolle haben, nehmen Sie das nächste Wollknäuel.
  2. Legen Sie den Anfang der Wolle des nächsten Knäuels parallel zum Ende des Knäuels, mit dem Sie gerade stricken.
  3. Sie haben nun also einen doppelten Faden Wolle. Stricken Sie damit ganz normal weiter, bis Sie nur noch mit dem einzelnen Faden des neuen Knäuels stricken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos