Alle Kategorien
Suche

Beim Skateboard die Maße richtig wählen - hilfreiche Hinweise

Skateboard fahren ist schnell gelernt, ein geeignetes Deck ist auch ruck, zuck ausgewählt - von wegen! Im Sportfachhandel eröffnet sich plötzlich eine unerwartet breite Palette von Decks verschiedenster Maße. Welches Board ist nun das richtige?

Welche Größe sollte mein Skateboard haben?
Welche Größe sollte mein Skateboard haben? © Benedikt_Schmidt / Pixelio

Worauf beziehen sich die Maße?

  • Das Skateboard stammt ursprünglich aus den USA, daher sind die Maße alle in Inch (Zoll) angegeben. Ein Inch beträgt 2,54 cm.
  • So wie der Zentimeter bei uns in Millimeter gezehntelt wird, so wird der Inch geachtelt. Wenn die Maßzahl keine ganze Zahl ist, so wird oft der verwirrende Zusatz /8 angegeben. Die Länge 7,5 Inch könnte so zum Beispiel als 7,5/8" notiert werden.
  • Beim Deckmaß steht die erste Zahl für die Breite, die zweite für die Länge. Die Länge liegt im Regelfall zwischen 28" und 33".
  • Der Abstand zwischen den Achsen heißt "Wheelbase" und liegt zwischen 12" und 15". Je näher die Achsen beieinanderliegen, desto wendiger ist das Skateboard, desto mehr neigt es jedoch auch zum Schlingern.

Welches Skateboard ist für mich das richtige?

  • Bei der Wahl des Decks kommt es vor allem darauf an, was damit gemacht werden soll. Ein schmaleres Deck (bis 7,75") lässt sich leichter flippen und ist darum bei Street- und Parkskatern beliebt. In der Halfpipe hingegen ist wegen der höheren Geschwindigkeit eine breite Standfläche wichtiger.
  • Ein schmales Skateboard ist also flinker und instabiler als ein breites, das eher träge reagiert und dafür mehr Halt bietet.
  • Ein weiterer Faktor ist die Körpergröße. Für kleinere Leute bieten sich die Maße zwischen 7,3" bis 7,5" an. Für Kinder unter 1,30 m Körpergröße sollte ein Board zwischen 6,5" bis 7,5" gewählt werden.
  • Schmalere und kürzere Boards sind natürlich auch etwas leichter und für junge Beine daher angenehmer zu handhaben. Große und sportliche Menschen fänden darauf jedoch wenig Halt.

Probieren Sie im Laden also möglichst viele verschiedene Größen aus, um festzustellen, auf welchem Deck Sie sich am wohlsten fühlen. 

Teilen: