Alle Kategorien
Suche

Beim iPhone den Fehler 1603 beheben - so geht's

Wie so oft, wenn verschiedene "intelligente" Maschinen kommunizieren, kommt es zu Missverständnissen, der iPhone Fehler 1603 ist so eines. Sie können ihn je nach PC und Ursache verschieden beseitigen.

Beseitigen Sie den Fehler beim iPhone.
Beseitigen Sie den Fehler beim iPhone.

Was Sie benötigen:

  • iPhone
  • PC
  • Internet

So können Sie das iPhone-Problem beheben

Manchmal haben Sie Glück und der Fehler verschwindet fast von alleine, manchmal müssen Sie mit einigen Tricks den Fehler 1603 beim iPhone beheben.

  • Der einfachste Weg ist es, den Computer neu zu starten. Nicht selten ist der Fehler 1603 des iPhones verschwunden, wenn Sie einen PC, der das Betriebssystem Mac oder Windows hat, einfach nur herunterfahren und neu starten.
  • Völlig unlogisch, aber trotzdem oft von Erfolg gekrönt ist es, das iPhone an einen anderen USB-Anschluss anzuschließen. Die besten Chancen haben Sie dabei, wenn Sie das iPhone an einen USB 2.0 Anschluss direkt am PC (also nicht an einen Bus) anstöpseln. Meistens können Sie nun das iPhone wieder herstellen und der Fehler 1603 gehört der Vergangenheit an.
  • Wenn Sie Windows XP auf dem Rechner haben, führen folgende Schritte meist zum Erfolg: Schließen Sie iTunes und trennen Sie das iPhone vom Rechner. Klicken Sie Start-->Systemsteuerung-->Verwaltung-->Dienste und beenden Sie Apple Mobile Device (Stopp the Service). Starten Sie Apple Mobile Device Service erneut und öffnen iTunes. Schließen Sie nun das iPhone an und wählen iPhone in der Quellenliste aus. Klicken Sie auf Übersicht --> Wiederherstellen. Jetzt sollte der Fehler 1603 beseitigt sein.
  • In Windows Vista geht es ähnlich: ITunes schließen und das iPhone vom PC trennen. Dann klicken Sie Start-->Suche und geben im Feld "Dienste" ein. Wählen Sie im Bereich Programme Apple Mobile Device und klicken Sie auf „Dienst beenden“ (Stopp des Service). Danach starten Sie den Dienst neu, öffnen iTunes und schließen das iPhone an. Warten Sie, bis  Apple Mobile Device wieder gestartet ist. Öffnen Sie iTunes und schließen erst dann das iPhone an. Wählen Sie nun iPhone aus und klicken dann auf Wiederherstellen. So müsste der Fehler 1603 in Windows Vista beseitigt sein.

Einen hartnäckigen Fehler 1603 beseitigen

Wenn alles nicht nützt und der Fehler 1603 immer noch das iPhone blockiert, können Sie noch Folgendes ausprobieren:

  1. Stöpseln Sie das iPhone ab und ziehen Sie das Programm iTunes aus dem Programm-Ordner in den Papierkorb, das geht auch mit einem Rechtsklick auf das Programm und dann auf „löschen“. 
  2. Leeren Sie den Papierkorb, um iTunes endgültig zu löschen und laden Sie  iTunes von der Apple-Seite neu herunter.
  3. Verbinden Sie das iPhone mit dem Computer und drücken den Home-Knopf (Mitte unter dem Display) und den Sleep-Knopf (am Rand) gleichzeitig, bis das Apel Symbol erscheint. Dann lassen Sie nur den Sleep-Knopf los und halten den Home-Knopf weiter gedrückt, bis ein symbolisches Kabel auf dem Display erscheint.

Das iPhone ist nun im Restore-Modus und kann die Programme neu aufladen, der Fehler 1603 müsste nun beseitigt sein.

Teilen: