Alle Kategorien
Suche

Beim Haferbrei Kalorien sparen - zwei Rezepte

Beim Haferbrei Kalorien sparen - zwei Rezepte2:11
Video von Daniela Born2:11

Haferbrei ist besonders nahrhaft und eignet sich ideal zum Frühstücken. Wenn Sie beim Kochen des Haferbreis Kalorien sparen möchten, brauchen Sie nur auf ein paar Kleinigkeiten zu verzichten.

Zutaten:

  • Für eine Portion vom 1. Rezept:
  • 60 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 300 ml Wasser
  • flüssigen Süßstoff
  • Für zwei Portionen vom 2. Rezept:
  • 400 ml Wasser
  • 70 g Haferflocken
  • 2 EL fettarmen Joghurt
  • 50 g Heidelbeeren
  • 50 g Himbeeren
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimtpulver

Haferbrei mit wenigen Kalorien zubereiten

Wenn Sie Haferbrei mit wenigen Kalorien kochen möchten, können Sie dieses einfache Grundrezept dazu verwenden.

  1. Für den kalorienarmen Haferbrei müssen Sie als Erstes die Haferflocken in einen Topf schütten.
  2. Verrühren Sie nun die Haferflocken mit dem Wasser, um möglichst viele Kalorien einzusparen. Möchten Sie Ihren Haferbrei allerdings trotzdem mit Milch einkochen, sollten Sie zumindest fettarme Milch verwenden.
  3. Geben Sie anschließend noch eine Prise Salz und eine Prise Zimt in den Kochtopf und kochen Sie dann den Haferbrei ein. Lassen Sie den Brei so lange kochen, bis dieser die von Ihnen gewünschte Konsistenz hat.
  4. Nach dem Einkochen können Sie diesen in eine Schüssel geben und ihn dann noch nach Belieben mit Süßstoff abschmecken.

Rezept für einen Haferbrei mit Beeren

Für den Fall, dass Sie Ihren Haferbrei im Geschmack etwas fruchtiger mögen, können Sie einen Brei mit Waldbeeren zubereiten. Waldbeeren haben nur wenige Kalorien und passen ideal zu Hafer.

  1. Um den Haferbrei kochen zu können, müssen Sie als Erstes das Wasser im Kochtopf zum Kochen bringen.
  2. Wenn das Wasser kocht, können Sie nun langsam die Haferflocken hineingeben und diese mit dem Wasser vermengen.
  3. Würzen Sie die Haferflocken noch mit Zimt und Salz und lassen Sie sie dann ca. 15 Minuten lang weich kochen.
  4. Anschließend können Sie die Haferflocken auf zwei Portionen portionieren.
  5. Bestreuen Sie nun die Haferflocken mit jeweils 25 Gramm Himbeeren und mit 25 Gramm Heidelbeeren.
  6. Lassen Sie danach noch jeweils 1 EL fettarmen Joghurt über die Beeren laufen.
  7. Um den Brei etwas zu süßen, können Sie zum Schluss noch je einen halben Teelöffel Honig über diesen träufeln.
  8. Vermischen Sie nun die Zutaten und schon ist der leckere Brei fertig.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos