Alle ThemenSuche
powered by

Beim Gewitter Motorrad fahren

Beim Motorrad fahren von einem Gewitter überrascht zu werden, ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich. Deshalb sollten Sie einiges beachten.

Weiterlesen

Motorrad fahren beim Gewitter ist gefährlich.
Motorrad fahren beim Gewitter ist gefährlich. © Kai Tholen / Pixelio

An sehr heißen Tagen im Sommer kann es zu plötzlich auftretenden Wärmegewittern kommen. Das ist besonders unangenehm, wenn Sie gerade mit Ihrem Motorrad unterwegs sind. Motorrad fahren bei einem Gewitter ist nicht nur äußerst unangenehm, sondern auch sehr gefährlich.

So fahren Sie sicher Motorrad bei einem Gewitter

  • Sofern es lediglich in weiter Ferne etwas blitzt und donnert, besteht in der Regel keine große Gefahr beim Motorrad fahren. Kommt das Gewitter allerdings näher, sollten Sie vorsichtig fahren.
  • Auf jeden Fall sollten Sie dann die Geschwindigkeit reduzieren. Bei einem Gewitter treten meistens auch unwetterartige Verhältnisse ein. Durch plötzlich einsetzenden Starkregen kann es zu Aquaplaning und eine Beeinträchtigung der Sichtverhältnisse kommen.
  • Wenn Ihnen so etwas bei einer hohen Geschwindigkeit widerfährt, kann es sehr gefährlich für Sie werden. Deshalb sollten Sie schon rechtzeitig etwas langsamer fahren.
  • Sie müssen bei einem Gewitter auch mit einem Hagelschauer rechnen. Dadurch wird die Straße sehr rutschig. In dem Fall müssen Sie extrem vorsichtig mit Ihrem Motorrad fahren.

Sie müssen sich vor Blitzschlägen schützen

  • Sobald Sie beim Motorradfahren von einem Gewitter überrascht werden, sollten Sie sich vor den gefährlichen Blitzen schützen. Im Gegensatz zu einem Auto sind Sie den Naturgewalten schutzlos ausgeliefert.
  • Den besten Schutz finden Sie unter Brücken. Deshalb sollten Sie sich einfach unter eine Brücke stellen und warten, bis das Gewitter wieder abgezogen ist. Unter einer Brücke sind Sie nicht nur gut vor Blitzen geschützt, sondern Sie werden auch nicht so nass.
  • Natürlich ist nicht überall eine Brücke vorhanden. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, sich irgendwo unterzustellen. Es können beispielsweise Firmen oder Geschäfte sein, die teilweise überdachte Parkplätze haben.
  • Auf keinen Fall sollten Sie sich mit Ihrem Motorrad bei einem Gewitter unter einen hohen Baum stellen.

Plötzlich auftretendes Unwetter mit Sturm, Starkregen und Hagel ist bei einem Gewitter eigentlich die größte Gefahr, wenn Sie mit Ihrem Motorrad unterwegs sind.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Grundierung schleifen - so geht's

Grundierung schleifen - so geht's

Wenn Sie etwas ordentlich lackieren wollen, brauchen Sie Grundierung, Schleifpapier, Lack und Überlack. Viele wissen nicht, dass man auch die Grundierung schleifen muss - sie …

Gefahrenbremsung richtig berechnen

Gefahrenbremsung richtig berechnen

Mit der Formel für Gefahrenbremsung können Sie den Bremsweg berechnen, den Sie brauchen, wenn Sie vollbremsen. Dabei handelt es sich nur um eine Faustformel, denn der Bremsweg …

Ähnliche Artikel

Es hat Sinn, bei Gewitter die Fenster zu schließen.

Gewitter und Durchzug - Beachtenswertes

Viele sind sicher, dass man bei Gewitter keinen Durchzug machen darf, und schließen schnell alle Fenster. Kaum jemand wird Ihnen aber erklären können, warum dies sinnvoll ist. …

Nicht jeder liebt Gewitter.

Gewitterangst - so bewahren Sie die Ruhe

Gewitter können gefährlich werden, wenn Sie sich im Freien aufhalten. In geschlossenen Räumen können Sie Ihnen jedoch kaum gefährlich werden, wenn Sie einige Vorsichtsmaßnahmen …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Ein Anhänger am Motorroller hat viele Vorteile.

Anhänger für Motorroller - Beachtenswertes

Sie können einen Motorroller besser für größere Einkäufe nutzen, wenn Sie ihn mit einem Anhänger versehen. Doch was müssen Sie beim Betrieb mit einem Hänger beachten?

Überlegen Sie sich gut, ob Sie dem ADAC kündigen wollen.

ADAC Kündigung - so funktioniert's

Sie benötigen den ADAC nicht mehr, weil Sie Ihr Auto verkauft haben? Die Kündigung für den ADAC ist schnell geschrieben, aber Sie müssen ein paar Dinge beachten.