Alle Kategorien
Suche

Beim Ford Ka Motoröl wechseln - so geht's

Wenn Sie etwas Geld sparen wollen, dann können Sie beim Ford Ka auch selbst das Motoröl auswechseln. Wie es richtig geht, steht in dieser Anleitung.

Ein Ölwechsel sollte regelmäßig durchgeführt werden.
Ein Ölwechsel sollte regelmäßig durchgeführt werden.

Was Sie benötigen:

  • eine Hebebühne in einer Werkstatt
  • Werkzeug
  • neues Motoröl
  • Internet

Vorbereitungen für den Ölwechsel

  • Besorgen Sie sich im Vorfeld eine Werkstatt mit Hebebühne, welche Sie nutzen können. Der Wagen muss für einen kompletten Motorölwechsel definitiv auf eine Hebebühne, da das Öl von unten abgelassen werden muss. Suchen Sie im Internet nach Werkstätten, welche stundenweise vermieten.
  • Klären Sie ab, wie und wo Sie das Altöl entsorgen können. Wenn die Werkstatt dies nicht macht, dann fragen Sie bei Ihren Stadtwerken nach, was in diesem Fall zu beachten ist und wo Sie das Öl entsorgen können.

Das richtige Öl auswählen

  • Für einen Ford Ka empfiehlt sich ein Synthetik- oder Teilsynthetiköl. Der Ford Ka hat keinen Turbolader, daher brauchen Sie kein Motoröl für Fahrzeuge mit Turboaufladung.
  • Am besten wählen Sie das Öl mit der Bezeichnung 10W/40. Es gibt spezielles Öl für Fordmodelle. Dieses trägt die Bezeichnung 5W/30. Achtung: Geben Sie nicht mehr als 5 Euro pro Liter aus. Alles andere steht in keinem Verhältnis.

Das Motoröl austauschen beim Ford Ka

  1. Stellen Sie den Wagen auf die Hebebühne, öffnen Sie die Motorhaube, schrauben Sie den Öldeckel ab und legen Sie diesen zur Seite.
  2. Lassen Sie den Wagen hoch. Achten Sie darauf, dass alle vier Halterungen richtig sitzen.
  3. Schieben Sie einen Ölauffangbehälter unter die Ablassschraube. Diese befindet sich meist an der tiefsten Stelle des Autos.
  4. Schrauben Sie die Ablassschraube ab und lassen Sie das gesamte Öl ablaufen. Ein Tipp: Am besten fließt Öl bei einer Temperatur um die 90 Grad Celsius ab.
  5. Wenn alles Öl abgelaufen ist, dann schrauben Sie die Ablassschraube wieder hinein.
  6. Lassen Sie den Ford Ka wieder herunter und füllen Sie nun das neue Motoröl ein. Wie viel dies sein sollte, steht in den KFZ-Unterlagen, da der Motor beim Ka variiert.
  7. Schrauben Sie den Öldeckel wieder auf den Motorblock.
  8. Lassen Sie den Wagen an und ein paar Minuten im Standgas laufen, bevor Sie losfahren.
  9. Ein Tipp: Ersetzen Sie beim Ölwechsel auch direkt den Ölfilter. Dieser kostet für einen Ka ca. 10 Euro.
Teilen: