Alle Kategorien
Suche

Beim Fisch die Schuppen entfernen - so klappt's

Beim Fisch die Schuppen entfernen - so klappt's2:04
Video von I. Wentz2:04

An das Säubern von frischem Fisch trauen sich viele nicht heran. Dabei ist es gar nicht schwer, beim Fisch die Schuppen zu entfernen. Mit ein paar Tipps ist es schnell gemacht.

Was Sie benötigen:

  • Holzbrett
  • Messerrücken oder Entschupper
  • eventuell Salz
  • fließendes Wasser

Vor dem Zubereiten von frischem Fisch wird dieser entschuppt und ausgenommen. Hier erhalten Sie einige Tipps, wie es einfach geht.


Schuppen entfernen – ja oder nein?

  • Manch einer sagt: „Fisch stinkt“. Das stimmt, wenn Fisch gebraten wird, der nicht richtig gesäubert wurde. Wenn Sie die Schuppen und den Schleim richtig entfernen, stinkt Fisch auch nicht.
  • Für die meisten Fischgerichte ist es notwendig, die Schuppen und den Schleim zu entfernen. Wenn die Haut nicht mitgegessen werden soll, würde es auch ohne das Entfernen der Schuppen gehen. Das wird aber selten so praktiziert. Ist im Rezept nichts dazu angegeben ist, setzt dies immer einen entschuppten Fisch voraus.
  • Bei Karpfen blau dürfen Sie dagegen die Schleimhaut nicht verletzen. Fassen Sie solch einen Karpfen nur mit feuchten Händen an. Es gibt also auch Ausnahmen.


Fisch von seinen Schuppen befreien – so geht’s



  1. Zum Entfernen der Schuppen benutzen Sie entweder einen Messerrücken oder einen Entschupper. Diese Geräte können Sie preiswert für wenige Euro kaufen. Angler, die häufig Fische zubereiten, sollten ruhig etwas mehr investieren.
  2. Legen Sie den Fisch auf ein großes Holzbrett. Dort rutscht er nicht hin und her. 
  3. Halten Sie den Fisch mit einer Hand am Schwanz fest. Mit der anderen Hand schrubben Sie bogenförmig vom Schwanz in Richtung Kopf mit einem Messerrücken oder mit einem Entschupper. Wiederholen Sie dies, bis Sie alle Schuppen entfernt haben.
  4. Wenn der Fisch stachelige Flossen hat, können Sie diese vor dem Entschuppen mit einer Schere abschneiden. 
  5. Zuletzt werden die Schuppen unter fließendem Wasser gut abgespült.


Weitere Tipps zum Entfernen von Schuppen beim Fisch

  • Trockene Schuppen entfernen sich schlecht – also halten Sie den Fisch feucht.
  • Frischen Fisch entschuppen Sie noch vor dem Ausnehmen. So haben Sie es an der Bauchpartie des Fisches leichter.
  • Sehr schleimiger Fisch hält sich besser fest, wenn Sie Ihre Hände mit Salz einreiben.
  • Wenn die Schuppen sich sehr schlecht entfernen lassen, tauchen Sie den Fisch kurz in kochendes Wasser.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos