Alle Kategorien
Suche

Beim Canon i865 Patronen austauschen - das sollten Sie beachten

Jeder, der einen Tintenstrahldrucker verwendet, kennt das Problem: Die Patronen sind irgendwann einmal leer und müssen ausgewechselt werden. Beim Canon i865 haben Sie den Vorteil, dass Sie hier jede einzelne Farbe ersetzen können.

Druckerpatronen haben unterschiedliche Kapazitäten.
Druckerpatronen haben unterschiedliche Kapazitäten.

Für eine bessere Druckqualität: Eine extra Patrone für schwarz

Der Canon i865 verwendet die sogenannte "Single-Ink-Technologie". Mit anderen Worten heißt dies, dass der Drucker für jede Farbe eine separate Patrone verwendet.

  • Darüber hinaus wird in diesem Drucker eine zusätzliche Farbe eingesetzt, die für einen besseren Kontrast beim Ausdruck sorgen soll.
  • Hierbei handelt es sich um eine zusätzliche Patrone mit schwarzer Tinte. Insgesamt befinden sich also in dem Drucker fünf einzelne Farbbehälter.
  • Wie viele andere Modelle des Herstellers wird auch im Canon i865 ein sogenannter Permanentdruckkopf verwendet, der beim Patronentausch nicht mit ausgewechselt wird.
  • Neben dem Einsatz separater Farbbehälter für jede einzelne Farbe trägt auch diese Tatsache zur Verminderung der Folgekosten bei.
  • Die zusätzliche schwarze Farbe soll vor allem bei Fotoausdrucken für eine deutliche Verbesserung der Bildqualität sorgen.

Darauf sollten Sie beim Patronentausch des Canon i865 achten

  • Um eine bestmögliche Druckqualität Ihrer Ausdrucke zu erreichen, sollten Sie besser auf Originale bei den Tintenbehältern zurückgreifen.
  • Aber nicht nur zum Erreichen der maximalen Druckqualität ist die Verwendung von originalen Patronen vorteilhaft, sondern auch während der Garantiezeit Ihres Gerätes. Vor allem das Nachfüllen der Tintenbehälter kann dazu führen, dass die Garantie Ihres Gerätes erlischt.
  • Wie bei vielen anderen Druckermodellen auch sollten Sie auch beim Canon i865 die Tintenbehälter dann austauschen, sobald sich erste Anzeichen einer leeren Druckerpatrone einstellen. Dies können Sie daran erkennen, dass Ihre Ausdrucke streifig werden. Ein weiteres Drucken mit leeren Patronen (auch wenn nur eine einzelne Farbe fehlt) ist nicht ratsam, da hierdurch unter Umständen der Druckkopf beschädigt werden kann.
Teilen: