Alle Kategorien
Suche

Bei XP WGA entfernen - so klappt's

WGA bedeutet Windows Genuine Advantage und ist eine Echtheitsprüfung von Microsoft, die das System auf einen ungültigen Registrierungsschlüssel überprüft. In diesem Fall gibt das System Warnmeldungen heraus. Allerdings gibt es eine Möglichkeit bei XP das WGA zu entfernen.

In XP die WGA Prüfung entfernen
In XP die WGA Prüfung entfernen

Die WGA Prüfung durchsucht das System nach einem illegalen Registrierungsschlüssel, der besonders in XP-Versionen gefunden wurde, die nicht legal erworben wurden. Allerdings arbeitet die Prüfung nicht sehr sorgfältig, sodass auch legale Versionen betroffen sein können.

WGA mit spezieller Software entfernen

  • Wenn Sie in XP das WGA entfernen wollen, stehen Ihnen dazu einige Tools im Netz bereit, die das ganz ohne Ihr Zutun übernehmen.
  • Das kleine Tool RemoveWGA entfernt restlos die WGA Prüfung und ist zudem völlig kostenlos im Netz zu haben.
  • Eine einfache Suche bei Google listet Ihnen diverse Downloadmöglichkeiten auf. Allerdings ist die Software natürlich nicht von Microsoft. Sie können die WGA Prüfung aber auch manuell entfernen.

In XP die WGA Prüfung manuell entfernen

  1. Um manuell in XP das WGA zu entfernen, öffnen Sie die Windows Registry. Dazu klicken Sie im Windows-Startmenü auf den Eintrag "Ausführen"
  2. In dem nun folgenden Fenster geben Sie im Eingabefeld den Begriff "regedit" ein. Mit einem Klick auf OK öffnet sich die Windows Registry.
  3. In der Registry suchen Sie zunächst den Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE und öffnen ihn.
  4. Browsen Sie weiter in den Ordner Software, dann Microsoft und anschließend Windows NT.
  5. Wählen Sie dort den Ordner Current Version und im Anschluss Winlogon.
  6. Im Ordner Notify entfernen Sie den Schlüssel WGALOGON komplett. Die Registry können Sie nun wieder schließen.
  7. Um zu verhindern, dass Microsoft mit einem erneuten Update auch WGA wieder auf Ihr System installiert, sollten die automatischen Updates deaktiviert werden. Das können Sie in der Systemsteuerung unter dem Punkt System tun. Allerdings müssen Sie dann weitere Updates manuell durchführen.

Die automatische WGA-Prüfung dürfte nun von Ihrem System entfernt sein und Sie nicht länger bei der Computerarbeit stören.

Teilen: