Alle Kategorien
Suche

Bei Windows 8 die Metro-Ansicht anpassen - so funktioniert's

Bei Windows 8 die Metro-Ansicht anpassen - so funktioniert's1:49
Video von Laura Klemke1:49

Mit der Einführung von Windows 8 hat sich unter anderem die bisher übliche Desktop-Ansicht verändert. Zum einen können Sie zwar weiterhin mit der früheren Desktop-Version arbeiten, allerdings verfügt die Taskbar nicht mehr über den Windows- bzw. Start-Button. Dieser Bereich wird nun in der Metro-Ansicht dargestellt, die ähnlich wie bei einem Smartphone oder einem Tablet-Computer aufgebaut ist. Diese können Sie mit wenigen Klicks Ihren Wünschen nach anpassen, sodass der Umstieg leichter fällt.

Hintergrundbild der Metro-Ansicht verändern

Falls Ihnen das unter Windows 8 standardmäßig eingestellte Hintergrundbild der Metro-Ansicht nicht gefallen sollte, können Sie dieses mit wenigen Mausklicks ändern:

  1. Drücken Sie dafür zunächst die Tastenkombination Windows+i, die sowohl in der normalen Desktop- als auch in der Metro-Ansicht funktioniert.
  2. Klicken Sie anschließend rechts unten auf den Link "PC-Einstellungen ändern".
  3. Wechseln Sie links oben in den Bereich "Anpassen" und dann oben in der Mitte zu "Startseite".
  4. Nun sehen Sie darunter eine Vorschau Ihrer aktuellen Ansicht. Um diese zu ändern, können Sie entweder die Hintergrundgrafik über die kleinen Quadrate wechseln und/oder darunter das Farbschema der Grafik nach Ihren Wünschen anpassen. Die Veränderungen können Sie dabei in dem Vorschau-Fenster beobachten.
  5. Sobald Sie das Hintergrundbild angepasst haben, brauchen Sie nur noch die Tastenkombination Alt+F4 drücken, um die Einstellungen zu verlassen und zurück zur Metro-Ansicht zu gelangen.

Start-Bereich unter Windows 8 sortieren

Damit Sie sich im Start-Bereich von Windows 8, also der Metro-Ansicht, besser zurecht finden, können Sie die angezeigten Apps und Verknüpfungen auf verschiedene Art und Weise sortieren.

  • Dafür müssen Sie allerdings zunächst die Metro-Ansicht aufrufen. Diese sollte standardmäßig beim Start Ihres Computers angezeigt werden. Ansonsten können Sie diese mit der Windows-Taste auf Ihrer Tastatur aufrufen bzw. später auch wieder zur normalen Desktop-Ansicht wechseln.
  • Um eine Verknüpfung zu löschen, müssen Sie lediglich einen Rechtsklick auf diese machen und anschließend links unten den Button "Von Start lösen" anklicken.
  • Wenn Sie eine Verknüpfung an einer anderen Stelle haben möchten, müssen Sie diese mit gedrückter linken Maustaste anklicken und dann an die gewünschte Position verschieben.
  • Damit Sie Ihre Apps und Verknüpfungen schneller finden können, haben Sie die Möglichkeit, Gruppen anzulegen. Zoomen Sie dazu aus der Metro-Ansicht raus, indem Sie entweder die Strg-Taste gedrückt halten und das Mausrad nach hinten drehen oder indem Sie die Tastenkombination "Strg" und "-" drücken. Danach brauchen Sie nur noch einen Rechtsklick auf einen Bereich machen und dann links unten den Button "Gruppe benennen" auswählen.
  • Über diese verringerte Ansicht können Sie zudem die erstellten Gruppen verschieben, sodass Sie zum Beispiel ganz links "Systemprogramme", dann "Office" und zum Schluss "Spiele" haben. Dazu brauchen Sie lediglich Gruppe mit der gedrückter linker Maustaste auswählen und anschließend nach links oder rechts ziehen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos