Alle Kategorien
Suche

Bei Windows 7 die 3D-Ansicht aktivieren - so gelingt`s

Das Betriebssystem Windows 7 verfügt, genau wie sein Vorgänger Windows Vista, über die Funktion "Windows-Flip-3D". Dabei handelt es sich um eine Livefenstervorschau in einer optisch ansprechenden 3D-Ansicht. Alle geöffneten Fenster werden dreidimensional auf dem Bildschirm angezeigt und Sie können hin und her schalten. Damit Sie diese Funktion überhaupt verwenden können, müssen Sie die 3D-Ansicht als Erstes in Windows 7 aktivieren.

Windows 7 besitzt eine 3D-Ansicht.
Windows 7 besitzt eine 3D-Ansicht. © Tony_Hegewald / Pixelio

Sie können durch Ihre Fenster dreidimensional blättern

  • Die integrierte Windows-Flip-3D Funktion ermöglicht eine moderne und optisch beeindruckende 3D-Ansicht von allen geöffneten Fenstern und deren Inhalten. Ganz allgemein betrachtet handelt es sich bei dieser Funktion um eine Verbesserung der bekannten ALT+TAB-Tastenkombination, mit der Sie sehr schnell zwischen den verschiedenen Fenstern umschalten können.
  • Besonders nützlich ist diese Funktion, wenn Sie in Windows 7 mit mehreren Programmen und Anwendungen gleichzeitig arbeiten und sehr schnell zwischen den einzelnen Menüs und Fenstern umschalten möchten. Die Tastenkombination erspart Ihnen das aufwendige Suchen mit der Maus. In der 3D-Ansicht sehen die geöffneten Fenster natürlich um einiges besser aus und wirken auch deutlich lebhafter.
  • Die 3D-Ansicht funktioniert aber nur in Windows 7, wenn "Aero" aktiviert ist. Dabei handelt es sich um ein optisch hochwertiges Design, das ebenfalls mit Windows Vista eingeführt wurde.

So aktivieren Sie die 3D-Ansicht in Windows 7

  1. Die 3D-Ansicht benötigt eine recht gute Grafikkarte, ist aber in wenigen Sekunden aktiviert. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf Ihrem Windows-Desktop und wählen Sie im Kontextmenü "Anpassen" aus.
  2. In der Mitte des Bilds stehen Ihnen sieben verschiedene Aero-Designs zur Verfügung. Klicken Sie auf ein passendes Design und schon wird dieses automatisch von Windows 7 aktiviert. Nun können Sie das Menü wieder verlassen.
  3. Haben Sie die 3D-Ansicht von Windows 7 erst einmal aktiviert, so müssen Sie nur auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste und die TAB-Taste gleichzeitig drücken und schon können Sie durch alle geöffneten Fenster blättern.
Bild 3

Wenn sich eine ältere Grafikkarte in Ihrem Computer befindet, so sollten Sie es sich sehr gut überlegen, ob Sie die 3D-Ansicht von Windows 7 benutzen möchten. Die Funktion ist zwar optisch beeindruckend und auch durchaus nützlich, verlangt der Grafikkarte aber einiges ab.

Teilen: