Alle Kategorien
Suche

Bei Skype neu anmelden - diese Einstellungen sollte man beachten

Wenn Sie Skype zum kostenlosen Telefonieren über das Internet nutzen möchten, müssen Sie sich lediglich neu anmelden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, sollten Sie einige Dinge beachten.

Persönliche Daten bei Skype eintragen
Persönliche Daten bei Skype eintragen

Mit Skype können Sie chatten, telefonieren, Videotelefonate und Konferenzgespräche führen. Wenn Sie sich neu anmelden, werden auch persönliche Informationen abgefragt. Hier sollten Sie einige Dinge beachten.

Neu anmelden bei Skype

  1. Um sich auf Skype neu anmelden zu können, öffnen Sie zunächst die Webseite von Skype. Hier müssen Sie Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse eintragen.
  2. Persönliche Angaben sind nicht zwingend erforderlich und können im Bedarfsfall nachträglich von Ihnen ergänzt werden.
  3. Angaben, welche Sie zwingend eintragen müssen, sind besonders gekennzeichnet. Sind diese nicht eingetragen, können Sie die Anmeldung nicht absenden.
  4. Haben Sie die Anmeldung vollständig ausgefüllt, senden Sie diese ab, indem Sie auf "Weiter" klicken. Sie erhalten dann eine E-Mail zur Bestätigung.
  5. Anschließend können Sie sich mit Ihren Nutzerdaten bei Skype anmelden und das Programm herunterladen. Nach der Installation können Sie Skype in vollem Umfang nutzen.

Private Daten bei Skype

  • Nachdem Sie sich bei Skype erfolgreich neu registriert haben, können Sie nun Ihre Profilinformationen bearbeiten und Ihre privaten Daten wie Geburtsdatum oder Ihren Wohnort anpassen.
  • Dazu müssen Sie sich bei Skype anmelden. Unter "Kontoeinstellungen" können Sie dies eintragen. Beachten Sie, dass diese Daten öffentlich jedem Benutzer zur Verfügung stehen und eingesehen werden können.
  • Auf der anderen Seite sind bei einer Suche nach bestimmten Personen gerade diese Daten hilfreich. Sie sollten also selbst abwägen, welche Informationen Sie öffentlich machen und welche lieber verborgen bleiben sollen.
Teilen: