Alle Kategorien
Suche

Bei Shimano Deore zwischen LX und XT entscheiden - so wägen Sie Vor- und Nachteile richtig ab

Bevor Sie sich für eine der beiden Baugruppen entscheiden, sollten Sie gründlich ihren Einsatzbereich und die ungefähre Jahreskilometerleistung definieren. Die Unterschiede von Shimano Deore LX und XT liegen nicht nur im Gewicht und den verwendeten Materialen, sondern letztlich auch im Preis.

Wählen Sie Ihr Fahrrad sorgfältig aus.
Wählen Sie Ihr Fahrrad sorgfältig aus.

Unterschiedliche Aufgaben für Shimano Deore LX und XT

Der Einsatzbereich und die Jahreskilometerleistung sind die maßgeblichen Kriterien zur Bestimmung der Komponentenauswahl. Im Bezug auf die Frage, ob Sie lieber eine Shimano Deore LX oder eine Deore XT haben wollen, hat sich Shimano etwas Neues einfallen lassen und die Baugruppen in komplett verschiedene Einsatzgebiete unterteilt:

  • Die Deore XT ist aufgrund des geringeren Gewichts und der besser gedichteten Lager nach wie vor im harten und professionellen Mountainbike-Bereich angesiedelt.
  • Die Deore LX wurde von der Deore SLX abgelöst und wird seitdem vorwiegend an Trekkingrädern verbaut.

Vor- und Nachteile der Baugruppen LX und XT

Die Shimano Deore LX lehnt sich optisch stark an die XT an; es werden auch bis auf wenige Details ähnliche Komponenten angeboten. Ob Bremsgriff, Nabe oder Kurbelgarnitur - Shimano ist mit seiner Deore-Gruppe dazu übergegangen, eine einheitliche Linie zu fahren und dem Käufer bei der Auswahl die freie Entscheidung zu überlassen.

  • Ob Sie mit dem Fahrrad viel in der Stadt unterwegs sind oder mal eine ausgedehnte Fahrradtour übers Wochenende unternehmen, mit der zuverlässigen LX fahren Sie sehr gut. Die Schaltvorgänge sind flüssig und die Bremsen garantieren ein hohes Maß an Sicherheit. Die Tretkurbeln sind dank Hollowtech-Technik leicht und steif. Somit liegt das Preis-Leistungs-Verhältnis auf einem sehr guten Niveau. Nachteile der LX sind das deutlich höhere Gewicht und eine möglicherweise kürzere Lebensdauer, die durch die Auswahl der Materialien bedingt ist.
  • Die XT eignet sich perfekt für sportlich ambitionierte Fahrer, da im Gelände auf eine schnelle, präzise Schalt- und Bremsperformance nicht verzichtet werden kann. Durch hervorragend abgedichtete Tretlager und Naben kann ihr selbst ein plötzlich einsetzender Regenschauer nichts anhaben. Die Kraft der Scheibenbremsen ist enorm, eine feine Dosierung des Bremspunktes ist dennoch sehr gut möglich. Als Nachteil bei der XT muss erwähnt werden, dass der Käufer für eine komplette XT-Gruppe in etwa den doppelten Preis im Vergleich zu einer LX-Gruppe investieren muss.
Teilen: