Alle Kategorien
Suche

Bei Hotmail eine Lesebestätigung bekommen - so wird's gemacht

Wer kennt das nicht, Sie versenden eine E-Mail und der Empfänger sagt zu Ihnen: „Ach hättest du nur nochmal angerufen, die Mail habe ich ja gar nicht gelesen.“. Um so etwas zu verhindern, zeigen wir Ihnen, wie Sie bei Hotmail eine Lesebestätigung verschicken können.

So erhalten Sie eine Lesebestätigung.
So erhalten Sie eine Lesebestätigung.

Was genau ist eine Lesebestätigung?

  • Die Lesebestätigung ist eine tolle Sache, denn sie gibt Ihnen unter Umständen die Sicherheit, dass der Empfänger Ihrer E-Mail diese auch zumindest geöffnet hat.
  • Sie versenden ggf. an einen Bekannten eine E-Mail. Wenn der Empfänger diese E-Mail nun öffnet, bekommt er ein Popup-Fenster, in welchem er darüber informiert wird, dass Sie eine Lesebestätigung wünschen und ob diese nun versendet werden soll.
  • Im Normalfall bestätigt der Empfänger diese Abfrage und somit wird nun automatisch eine Nachricht an Sie gesendet, in welcher Sie da drüber informiert werden, dass Ihr Bekannter diese Mail nun gelesen hat.
  • Jedoch kann ihr Bekannter hiernach auch die Mail einfach wieder schließen, d.h. eine Lesegarantie ist auch die Lesebestätigung nicht.
  • Die Lesebestätigungen werden (nicht nur bei Hotmail) nur dann versendet, wenn der Empfänger Ihrer E-Mail sein „Ok“ dazugibt.

Wie funktioniert das nun bei Hotmail?

Die Weboberfläche von Hotmail bietet die Funktion „Lesebestätigung“ leider nicht. Sie müssen dafür also auf einen E-Mail Client zurückgreifen, wie z.B. Microsoft Outlook.

  1. Richten Sie sich Ihren E-Mail Client bitte entsprechend dieser Anleitung ein. Die benötigten Informationen (wie z.B. POP3, SMTP, etc) können Sie dieser Liste entnehmen, denn je nach Anbieter weichen diese stark voneinander ab.
  2. Wenn Sie nach erfolgreicher Einrichtung Ihres Hotmail-Kontos nun eine neue E-Mail versenden möchten, öffnen Sie dazu eine neue E-Mail.
  3. Schreiben Sie nun ganz normal die gewünschte E-Mail, ohne sie jedoch schon zu versenden.
  4. Gehen Sie nun bitte oben in der Navigationsleiste auf „Optionen“. Die finden Sie normalerweise unter dem Punkt „Ansicht“. Je nach Version Ihres Microsoft Outlooks kann dieses aber variieren.
  5. Hier haben Sie nun die Möglichkeit, sich „Das Lesen dieser Nachricht bestätigen“ zu lassen, indem Sie in das entsprechende Feld nun einen Haken setzen.

Dieses funktioniert allerdings in der Regel nur, wenn Ihr Empfänger auch einen E-Mail Client seiner Wahl benutzt. Es bleibt also zu hoffen, dass diverse Anbieter diese Lesebestätigung bald auch über die Weboberfläche ermöglichen.

Teilen: