Alle Kategorien
Suche

Bei Googlemail den Namen ändern - so geht es bei Ihrem Benutzernamen

Haben Sie einen Account bei Googlemail, können Sie den Namen ändern. Hierbei handelt es sich um Ihren Benutzernamen, der gleichzeitig ein Teil Ihrer E-Mail Adresse ist.

Ihren Benutzernamen können Sie bei Google ändern.
Ihren Benutzernamen können Sie bei Google ändern.

Googlemail ist ein kostenloses Angebot des Internetriesen Google, bei dem Sie eine E-Mail-Adresse einrichten und verschiedene weitere Dienste nutzen können. Zu diesen gehören unter anderem die Möglichkeit, einen Blog einzurichten, über das soziale Netzwerk Goggle+ Kontakte zu halten oder Google Adwords für Werbezwecke zu nutzen. Dies alles läuft über den Namen, den Sie bei Ihrer Erstregistrierung angegeben haben. Wenn Sie es wollen, können Sie diesen ändern.

Googlemail bietet verschiedene Nutzungsmöglichkeiten

  • Google bietet Ihnen eine große Vielfalt an Nutzungsmöglichkeiten. Um sich für die Dienste anzumelden, benötigen Sie eine E-Mail-Adresse. Sie können eine beliebige Adresse verwenden und für die Dienste registrieren lassen.
  • Möchten Sie direkt über Google Ihre Mails schreiben, benötigen Sie eine Googlemail-Adresse. Diese kann den Namen für Ihr Google-Konto stellen, sie muss es aber nicht. Sie haben auch die Möglichkeit, mehrere Google-Konten miteinander zu verknüpfen und auf diese Weise zu nutzen.

Den Namen können Sie nur unter bestimmten Voraussetzungen ändern

  • Ihren Googlemail-Namen können Sie nur dann ändern, wenn die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich bei Google angemeldet haben, nicht auf Gmail endet. 
  • Ist dies nicht der Fall, finden Sie in Ihren Kontoeinstellungen neben Ihren E-Mail-Adressen die Option "bearbeiten". Hier können Sie eine andere E-Mail-Adresse mit Ihrem Konto verknüpfen und diese dann auch als Benutzernamen verwenden.

Möchten Sie den Nutzernamen für Ihr Gmail-Konto ändern, müssen Sie dieses komplett löschen. Alternativ können Sie auch ein zweites Konto eröffnen. Dies ist sinnvoll, wenn Sie einen anderen Benutzernamen in Verbindung mit einer Gmail-Adresse verwenden möchten.

Teilen: