Alle Kategorien
Suche

Bei Google Maps eine Firma eintragen

 Bei Google Maps eine Firma eintragen - so machen Sie Ihr Unternehmen sichtbar2:16
Video von Michael Grossklos2:16

Wenn Sie eine Firma haben, bietet Ihnen Google Maps eine praktische Möglichkeit, sich zu präsentieren. Sie müssen Ihr Unternehmen nur eintragen.

Google Maps für Unternehmen

Google Maps ist ein von Google Inc. im Web bereitgestellter Kartenservice. Dieser umfasst weltweite Straßenkarten sowie einen Service zur Routen-Planung für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer. Sie finden öffentliche Verkehrsmittel und Linienverbindungen für Busse und Bahnen über diesen Service.

Google Maps lässt sich vielfältig nutzen. Sie planen eine Reise, sehen sich Ihr neues Wohngebiet über Street View an oder suchen Ärzte, Restaurants, Schulen und vieles mehr. Darüber hinaus zeigen die Karten lokal ansässige Firmen. Diese Einträge können Sie für Ihr eigenes Unternehmen nutzen.

Der Firmeneintrag ist für ein neues Business förderlich, weil potenzielle Kunden so besser auf Sie aufmerksam werden. Viele Kunden suchen heute nicht mehr primär über die normale Google-Suche, sondern direkt über Google Maps, um sich ein Bild von der genauen Lage machen zu können. Bestehende Unternehmen finden über den Eintrag neue Kunden und präsentieren sich modern und kundenfreundlich.

Eintragen Ihrer Firma

Wer möchte, dass die eigene Firma auch auf den Karten von Google Maps verzeichnet und Interessierten in der lokalen Suche angezeigt wird, trägt sein Unternehmen ein. Sie benötigen dazu einen Google-Account (Google-E-Mail-Konto). Das Konto lässt sich mit wenigen Klicks einrichten und ist kostenlos.

  1. Einloggen. Loggen Sie sich ein und öffnen Sie das „Business-Center“ von Google.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  2. Unternehmen suchen. Suchen Sie in der Suchleiste, ob Ihr Unternehmen bereits einen Eintrag hat. Ist dies nicht der Fall, klicken Sie auf "Ich möchte die vollständigen Unternehmensdetails eingeben."
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  3. Daten eintragen. Neben dem Firmennamen und Ihrer Tätigkeitsbeschreibung tragen Sie Kontaktdaten wie Adresse und Telefonnummer(n) ein.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  4. Unternehmen auswählen. Sollte das Unternehmen bereits bei Google Maps eingetragen sein, haben Sie die Möglichkeit, es auszuwählen.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  5. Postkarte zuschicken lassen. Lassen Sie sich zur Überprüfung, dass Sie zum Eintrag des Unternehmens berechtigt sind, eine Postkarte zuschicken. Der Versand der Bestätigung kann bis zu zwei Wochen dauern.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  6. Informationen eintragen. Tragen Sie weitere Informationen wie Öffnungszeiten ein und laden Sie optional Fotos hoch.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff

Verlinken Sie Ihren Eintrag mit Ihrer Webseite. Interessenten gelangen so direkt auf Ihre Homepage.

Sie können Ihre Einträge jederzeit über Ihr Google-Konto aufrufen und aktualisieren. Ihr Firmeneintrag wird im Web und über die mobile App von Google Maps auf vielen Smartphones angezeigt.

Tipps zum Firmeneintrag

Wenn Sie bereits ein Google-Konto haben, kann es bei großen Unternehmen hilfreich sein, ein neues Konto beispielsweise zur Verwaltung Ihres Kundenfeedbacks einzurichten. Dieses können Sie für einen oder mehrere Mitarbeiter Ihrer Firma freigeben.

Je mehr Informationen Sie über Ihr Unternehmen in Ihrem Eintrag veröffentlichen, desto kundenfreundlicher ist dieser. Hilfreich für Kunden sind beispielsweise die Öffnungszeiten und Ihre Firmenschwerpunkte.

Tragen Sie Ihr Unternehmen bei Google Places ein. Die Informationen, die Sie hier eintragen, sind auch bei Google Maps sichtbar. Google Places arbeitet außerdem mit Empfehlungen, Bewertungen und Erfahrungsberichten, welche Sie für neue Kunden interessant machen.

Fazit: Google Maps als sinnvolle Marketing-Strategie

Ein Firmeneintrag bei Google Maps ist für moderne Unternehmen und Dienstleister fast obligatorisch. Sie erreichen viele neue Kunden, zeigen sich zeitgemäß und kundenorientiert. Da der Eintrag kostenlos ist, können Sie nichts falsch machen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos