Alle Kategorien
Suche

Bei Google Fax senden - so geht's

Bei Google Fax senden - so geht's1:25
Video von Peter Oliver Greza1:25

Google bietet mit Google Docs die Möglichkeit, Faxe zu versenden und auch zu erhalten. Dieser Dienst des Suchmaschinen-Giganten funktioniert per InterFAX. Zuvor müssen Sie aber ein Google-Dokument erstellt haben, damit es funktioniert. Kostenlos ist der Dienst allerdings nicht.

Faxe mit Google per InterFAX versenden

Bild 0
  • Google macht fast alles möglich im Internet. So können Sie auch Faxe empfangen und senden - mithilfe des Internet GTC-FAX-Service - und zwar spielend einfach wie bei E-Mails. Das Schöne daran ist, dass Sie weder ein spezielles Fax-Modem noch einen bestimmten Faxserver und auch keine weiteren Telefonleitungen dafür benötigen. Hier genügt ein ganz einfacher E-Mail-Account zum Versenden eines Faxes per Internet. Darüber hinaus sind für Sie sogar alle Nachrichten jederzeit greifbar abgelegt. Positiv ist auch, dass Ihre Leitung und das Faxgerät immer frei sind. So können Ihre Faxe prompt versandt werden.
  • Für das Versenden Ihrer Faxe im Internet per GTC-InterFAX müssen Sie auch keine Monats- und Grundgebühren berappen. Hier werden lediglich erfolgreich versandte Telefaxe berechnet. Das Empfangen der Faxe allerdings kostet monatlich € 9,50. Die genauen Preisangaben finden Sie bei InterFAX.
Bild 1

Google Docs als Voraussetzung für das Faxen

  • Mit dem Tool Google Docs können Sie Texte und Tabellen erstellen. Wenn Sie über ein Google-Account verfügen, dann haben Sie auch Zugriff auf Google Docs. Dies bietet eine Lösung für die Bearbeitung, Zusammenführung und Speicherung von wichtigen Dokumenten im Internet. Melden Sie sich daher zum Faxsenden per Google dort mit einem Account an.
  • Wenn das geschehen ist, dass können Sie die Google-Docs-Dokumente einfach ohne weitere Installation zusätzlicher Hard- oder Software bearbeiten und dann sofort per Internet als Fax versenden.
  • Die InterFAX-App richten Sie damit ein, dass Sie sich im InterFAX-Kunden-Bereich einloggen. Dann klicken Sie auf Apps und Google Docs. Mit einem Klick auf "Google-Docs-App aktivieren" haben Sie das Feature bereitgestellt. Nun erfolgt eine automatische Weiterleitung zur Google-Seite "Konten". Es ist möglich, dass Sie sich hier noch bei Ihrem Google-Konto anmelden müssen.
  • Dann müssen Sie auf "Zugriff gewähren" klicken, damit InterFAX auf Ihr Google-Konto zugreifen kann. Danach sollte sich die InterFAX-Seite von Google Docs mit "Erfolgreich aktiviert" melden.
  • Klicken Sie auf die Anzeige "Zugriff gewähren". Damit können Sie dem InterFax-Zugriff auf Ihr Google-Konto zustimmen. Diese Einstellung lässt sich jederzeit rückgängig machen. 
  • Es ist empfehlenswert, wenn Sie "Google-Fax" durch einen Rechtsklick zu den Favoriten oder Lesezeichen hinzufügen.
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos