Alle Kategorien
Suche

Bei Facebook Smiley erstellen - so gelingt es Ihnen

Facebook ist ein Social Network, in dem Sie mit Ihren Freunden und Kollegen Kontakt halten und kommunizieren können. Dazu stehen Ihnen unterschiedliche Wege offen. Sie können E-Mails schreiben, Nachrichten oder Statusmeldungen hinterlassen. Leider ist die Sprache im Internet sehr reduziert und transportiert keine Mimik. Damit Ihre Freunde verstehen, wenn Sie etwas Ironisches oder Sarkastisches mitteilen, sollten Sie im Internet und natürlich auch bei Facebook Smileys nutzen. Dies ersetzt die fehlende Mimik. Sie können bei Facebook ganz einfach unterschiedliche Smileys erstellen.

Smileys machen Sie bei Facebook emotionaler!
Smileys machen Sie bei Facebook emotionaler!

Was Sie benötigen:

  • Internet
  • Computer
  • Facebookprofil

So geben Sie bei Facebook Smileys ein

  1. Loggen Sie sich bei Facebook ein. Haben Sie noch kein Profil, müssen Sie sich vorab anmelden. Sie benötigen dazu lediglich eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Gestalten Sie Ihr Profil, indem Sie ein paar Angaben über sich hinzufügen, und schicken Sie Ihren Freunden Freundschaftsanfragen. So wird Ihr Profil in kurzer Zeit digital lebendig.
  2. Nun können Sie auf verschiedene Arten mit Ihren Freunden und Kollegen kommunizieren. Sie können ihnen Nachrichten schicken oder auch mehreren Personen Nachrichten schicken, mit ihnen über Facebook chatten, einen Gruppenchat nutzen oder einfach nur Ihre Freunde über Ihr Leben informieren, indem Sie kleine Statusmeldungen auf Ihrer Pinnwand posten.
  3. Diese Art der Kommunikation ist etwas kalt, da man im Internet nicht sehen kann, wie Ihre Mimik war, als Sie Ihre Sätze geschrieben haben. Sie können dieses Kommunikationsdefizit kompensieren, indem Sie Smileys einfügen. Sie können so unterschiedliche Gefühlsregungen ausdrücken. Sie können lachen, weinen, traurig sein, breit grinsen, mit einem Auge zwinkern und so weiter. Es gibt unzählige Möglichkeiten und unzählige Gefühle, die Sie mit Unterstützung der Smileys in Ihre Texte integrieren können. Dies führt dazu, dass Ihre Freunde stilistische Mittel wie Ironie und Sarkasmus wieder verstehen können. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, ein Lächeln sagt mehr darüber aus, dass Sie glücklich sind, als Sie mit Worten transportieren könnten. 
  4. Sie können in Ihrem Profil den Menüpunkt "Konto" auswählen und dann "Hilfemenü" anklicken. Geben Sie das Wort "Smiley" ein und es erscheint eine kurze Auflistung der Smileys, die Facebook umsetzt. Sie sollten hierzu beachten, dass dies keine abschließende Auflistung ist. Sie können jeden Tag neue Smileyvariationen eingeben, die Facebook teilweise schon erkennt und in die lustigen gelben Gesichter umsetzt. So steht dies :) beispielsweise für ein Lächeln, dies :( steht dagegen für ein trauriges Gesicht und dies ;) ist ein Augenzwinkern. Wollen Sie Ihren Chatpartner oder Ihren Emailfreund dagegen küssen, so geben Sie diesen Smiley ein: :-*. Es gibt sehr viele Variationen und Facebook fügt jeden Tag neue hinzu.
  5. Die gängigsten Emoticons, die Sie verwenden sollten, sind folgende: :), :(, :/, :(, :'(, :-*
  6. Mit kleinen gelben Smileys fing es früher an und geht nun weiter mit den interaktiven …

Sie werden viel Freude haben, wenn Sie darüber hinaus weitere Kombinationen ausprobieren. So wird Ihre virtuelle Sprache schnell vielseitiger und gefühlvoller.

Teilen: