Alle Kategorien
Suche

Bei Facebook Beiträge verbergen - so wird's gemacht

Bei Facebook Beiträge verbergen - so wird's gemacht1:49
Video von Bruno Franke1:49

Die meisten, die Facebook nutzen, wissen, dass in der Freundesliste meist Personen zu finden sind, welche nicht immer als enge Bekanntschaften betrachtet werden können. Da ist es praktisch, dass man bestimmte Beiträge vor solchen Personen verbergen kann.

Bei Facebook Informationen begrenzt verteilen

  1. Öffnen Sie die Webseite von Facebook und loggen Sie sich mit Ihren Daten ein.
  2. Klicken Sie auf das Feld "Was machst du gerade?" und geben Sie hier die Informationen ein, die Sie einigen zeigen, jedoch vor anderen verbergen wollen.
  3. Klicken Sie nun neben dem Button "Posten" auf den Eintrag "Freunde" und wählen Sie eine Gruppe aus, an welche der Beitrag weitergeleitet werden soll. Sollten Sie nichts Passendes finden, klicken Sie auf "Benutzerdefiniert".
  4. Eingeben können Sie hier zum einen, für wen der Beitrag nicht sichtbar sein soll. Fügen Sie hierfür einfach die Namen der Personen ein und warten Sie, bis Facebook die dazugehörigen Profile anzeigt.
  5. Sie können auch einige wenige Personen über "Diese Personen oder Listen:" auswählen. Hier wählen Sie "Bestimmte Personen oder Listen ..." aus und geben anschließend die jeweiligen Namen an. 
  6. Klicken Sie auf "Änderungen speichern" und veröffentlichen Sie den Beitrag anschließend.
  7. Für zukünftige Beiträge empfiehlt es sich, zuvor einen Probelauf zu machen und eine Meldung wie "Wer kann das alles lesen?" zu publizieren.

Andere Beiträge verbergen

Es kann auch passieren, dass Sie Beiträge von anderen nicht lesen möchten. Bekannt sind hierbei z.B. Statusmeldungen aus Spielen, die, wenn Sie selbst das Spiel nicht nutzen, für Sie uninteressant sind.

  1. Öffnen Sie Facebook und suchen Sie hier den Eintrag, welcher Sie stört.
  2. Fahren Sie mit der Maus über diesen und klicken Sie auf das neu erschienene "X", um weitere Optionen sichtbar werden zu lassen.
  3. Wählen Sie nun etwas wie ""Abonnement für Statusmeldungen deaktivieren" oder auch "Meldung verbergen", um die Beiträge nicht mehr zu sehen.
  4. Im Nachhinein können Sie auswählen, ob Beiträge von der betreffenden Person bzw. zu der betreffenden Anwendung überhaupt noch erscheinen sollen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos