Alle Kategorien
Suche

Bei Excel den Schreibschutz aufheben - so geht's bei einer Tabelle

Bei Excel den Schreibschutz aufheben - so geht's bei einer Tabelle1:42
Video von Benjamin Elting1:42

Sie arbeiten an einer Excel-Tabelle mit Schreibschutz, möchten diesen aber gerne dauerhaft aufheben? Mit einem einfachen Trick ist Ihnen hier geholfen, sodass Sie Ihre Datei ab sofort ohne Schutz bearbeiten können.

Aufheben des Schreibschutzes bei einem Excel-Dokument

  1. Öffnen Sie Ihr betroffenes schreibgeschütztes Dokument.
  2. Sobald das Dokument vollständig geladen wurde, klicken Sie auf den Office-Button und wählen Sie hier den Punkt "Speichern unter" aus.
  3. Sind Sie im Dialogfenster "Speichern unter", dann klicken Sie nun auf "Extras" und weiter auf "allgemeine Optionen".
  4. Dort finden Sie das hinterlegte Kennwort, das für den Schreibschutz Ihres Dokuments verantwortlich ist. Entfernen Sie das Kennwort, indem Sie es löschen und Sie so den Schutz Ihres Dokumentes aufheben.
  5. Klicken Sie dann auf "OK" und "Speichern", sollte das Kennwort und somit der Schutz bei Ihrer Datei verschwunden sein.

Etwas schneller heben Sie den Schutz auf, indem Sie das entsprechende Dokument einfach unter einem neuen Namen abspeichern. Auch in diesem Fall verschwindet der Schreibschutz.

Den Schreibschutz bei Tabellen entfernen

  1. Auch in diesem Fall sollten Sie die betreffende Tabelle bereits geöffnet haben.
  2. Wählen Sie dann im Menü den Punkt "Extras" aus. Anschließend klicken Sie weiter auf den Unterpunkt "Schutz".
  3. Entfernen Sie den Freigabeschutz, indem Sie diesen aufheben, und bestätigen Sie den Warnhinweis mit "Ja" und Ihre Tabelle ist ab sofort nicht mehr mit einem Schreibschutz belegt. Sollte Ihr System für den Freigabeschutz ein Kennwort anfordern, müssen Sie dieses hinterlegen, ansonsten ist eine Bearbeitung des Dokuments nicht möglich.

Der Schreibschutz über ein Kennwort wird meist dann vergeben, wenn auf die Datei im Netzwerk zugegriffen wird. Somit möchte der Admin bzw. Ersteller verhindern, dass Formelzeilen oder wichtige Daten unabsichtlich während der Bearbeitung gelöscht werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos