Alle Kategorien
Suche

Bei Excel 2010 die Seite einrichten - hilfreiche Hinweise

Bei Excel 2010 die Seite einrichten - hilfreiche Hinweise2:33
Video von Benjamin Elting2:33

Wer nur wenig mit dem Microsoft Office 2010 arbeitet, weiß häufig nicht, wie man bei Excel 2010 die Seite einrichten kann. Trotz der nunmehr Mausorientierten Bedienung gelingt das Einrichten der Seite sehr schnell und ist relativ einfach.

Was Sie benötigen:

  • Microsoft Office 2010
  • Computer

Excel 2010 – Veränderter Menü-Aufbau und neues Design

  • Wer bisher lieber mit Microsoft Office 2003 – 2007 gearbeitet hat, wird anfangs nicht wissen, wie man in Excel 2010 die Seite einrichten kann.
  • Das veränderte Design ist reine Gewöhnungssache. Haben Sie sich erst einmal gemerkt, dass Sie nun im „Seitenlayout“ die Option „Seite einrichten“ und nicht mehr unter „Datei – Seite einrichten“, wie in Excel 2003 finden, steht einem sicherem Umgang mit dem Programm nichts mehr im Wege.

Seite einrichten für ein Tabellenblatt

  • Um Ihre Seite in Excel 2010 einzurichten, wählen Sie im Menü die Option „Seitenlayout“. Dort finden Sie den Auswahlpunkt „Seite einrichten“.
  • Hier können Sie nun das Papierformat, die Seitenränder, die Kopf- und Fußzeile und die Tabelle einrichten.
  • Möchten Sie Ihr Tabellenblatt im Querformat haben, aktivieren Sie einfach den Punkt „Querformat“.
  • Ist Ihr Tabellenblatt zum Drucken noch zu groß, haben Sie hier die Möglichkeit, über die „Skalierung“ das Arbeitsblatt zu verkleinern oder wahlweise zu vergrößern. So gehen Sie sicher, dass das Arbeitsblatt auf die angegebene Seitenanzahl passt.
  • Das Papierformat bestimmt hier, ob die Excel-Datei in A4, A3, Legal, etc. ausgedruckt wird. Wählen Sie einfach aus, welches Format Sie benötigen und bestätigen Sie Ihre Auswahl.
  • Für eine bessere Druckqualität wählen Sie hier die gewünschte Auflösung aus. Je höher die Auflösung, desto besser ist auch die Druckqualität.
  • Im Punkt „Erste Seitenzahl“ können Sie festlegen, mit welcher Seitenzahl das aktive Tabellenblatt beginnen soll. Beginnt das Tabellenblatt mit „1“ geben Sie hier „automatisch“ ein. Soll das Blatt mit einer anderen Zahl beginnen, geben Sie diese Zahl in das Feld „Erste Seitenzahl“ ein.
  • Mithilfe der „Seitenränder“ bestimmen Sie, welchen Abstand das Dokument jeweils oben, unten, links und rechts haben soll. Geben Sie hier einfach die Werte ein, die Sie bevorzugen und betätigen Sie den „Ok“-Button.
  • Wahlweise können Sie hier auch die Daten des Tabellenblattes horizontal bzw. vertikal zentrieren. Im Feld „Vorschau“ können Sie sich das Ergebnis Ihrer Einstellungen ansehen.
  • Auch die Einstellungen für die Abstände der Kopf- und Fußzeile finden Sie in diesem Punkt. Hier können Sie einstellen, welche Abstände zwischen der Kopfzeile und dem oberen Rand des Dokuments und zwischen der Fußzeile und dem unteren Rand sein sollen.
  • Die Kopf- und Fußzeilen können Sie im Punkt „Kopf- und Fußzeilen“ zusätzlich extra bearbeiten. Geben Sie einfach den Text ein und bestätigen Sie ihn mit „Ok“. Der von Ihnen verfasste Text wird in die Kopf- bzw. Fußzeile automatisch integriert. Sollen die Fußzeilen und Kopfzeile auf den Seiten variieren, aktivieren Sie das Kästchen „Untersch. Gerade & ungerade Seiten“. Handelt es sich nur um die erste Seite, die anders ist, aktivieren Sie „Unterschiedliche erste Seite“. Die Kopf- und Fußzeile wird dann auf dieser Seite entfernt.
  • Möchten Sie, dass Kopf- und Fußzeilen denselben Schriftgrad und dieselbe Skalierung wie das Tabellenblatt haben, aktivieren Sie das Kästchen „Mit Dokument skalieren“
  • Mit „An Seitenrändern ausrichten“ richten Sie dann den Rand der Kopf- und Fußzeilen am rechten und linken Rand des Tabellenblattes aus.
  • In der Registerkarte „Tabelle“ haben Sie die Möglichkeit, den Druckbereich für das Arbeitsblatt auszuwählen. Wenn Sie in das Feld klicken, gelangen Sie in das Arbeitsblatt, wo Sie mithilfe der Maus die zu druckenden Bereiche auswählen können. Mit einem erneuten Klicken auf die Schaltfläche sehen Sie wieder das Menü.
  • Möchten Sie immer dieselben Spalten und Zeilen auf allen Seiten des Arbeitsblattes drucken, können Sie diese unter „Drucktitel“ machen. Aktivieren Sie „Wiederholungszeilen oben“, wenn bestimmte Zeilen als Titel auf jeder Seite gedruckt werden soll. Soll sich der Titel links auf jeder Seite befinden, wählen Sie die Option „Wiederholungsspalten links“
  • In der Option „Drucken“ können Sie letztendlich wählen, ob Sie die Gitternetzlinien mit drucken möchten, die Entwurfsqualität des Druckes festlegen, festlegen, ob die Zeilen- und Spaltenüberschriften mit gedruckt werden sollen oder ob der Druck in Farbe oder Schwarzweiß erfolgen soll.
  • Sie wissen nun, wie Sie in Excel 2010 die Seiten einrichten können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos