Alle Kategorien
Suche

Bei einer Lavalampe Flüssigkeit nachfüllen - darauf sollten Sie achten

Immer wieder ärgerlich, wenn die Lavalampe plötzlich zu wenig Flüssigkeit enthält. Viele wollen die Lampe selber nachfüllen. Dabei sollten Sie einiges bedenken.

Gießen Sie nichts in unbekannte Flüssigkeiten.
Gießen Sie nichts in unbekannte Flüssigkeiten.

Wichtiges zu Lavalampen

In Lavalampen werden durch die Wärme der Glühbirne Flüssigkeiten erhitzt, in der Regel sind dies zwei unterschiedliche Flüssigkeiten, die sich bei Wärme verschieden verhalten, so kommt es zu dem bekannten Effekt in den Lavalampen. Bevor Sie daran denken einfach neue Flüssigkeit einzufüllen, sollen sie Folgendes beachten:

  • Schauen Sie in die Bedienungsanleitung der Lampe. Steht dort etwas, wie und womit Sie die Lavalampe auffüllen können. Vorsicht wenn dort steht, dass man es auf keinen Fall darf, denn das könnte ein lebenswichtiger Hinweis sein. Die Flüssigkeit könnte giftig, brennbar oder explosiv sein. Billigprodukte aus Fernost sind da manchmal kleine "Kampfstoffeinheiten".
  • Betrachten Sie die Lavalampe unter dem Aspekt, wie sie zu öffnen ist. Irgendwo müssen Sie etwas aufdrehen können, meisten ist es die obere Kappe, die entfernt werden kann. Es kann aber auch sein, dass die Flüssigkeit in der Lavalampe eingekapselt ist und Sie nur mit Gewalt daran kommen könnten. Hier sollten Sie die Finger davon lassen, Sie bekommen die Lampe kaum auf ohne Sie zu beschädigen. Nur wenn Sie die Lavalampe öffnen können, haben Sie eine Chance. Meisten erkennen Sie den Teil, den sie öffnen können, an der Beschriftung, dass man die Lavalampe nicht öffnen darf.

Denken Sie immer daran, dass Sie nicht, wissen was Sie in der Lavalampe erwartet, und dass es auch gefährlich werden kann, besonders bei Uralt-Lavalampen.

Vorsicht mit den Flüssigkeiten in den Lampen

Wenn Sie nicht vom Hersteller der Lavalampe eine Nachfüllflüssigkeit bekommen, sollten Sie äußerst vorsichtig sein.

  • Alkohol wird häufig in Foren empfohlen, um eine Lavalampe aufzufüllen. Bedenken Sie, dass Lavalampen heiß werden und Alkohol dabei verdunstet. Der dabei entstehende Druck kann die Lampe zum Bersten bringen. Außerdem ist Alkohol entzündlich. Es könnte zu einer Explosion mit anschließendem Brand kommen. Immerhin gab es schon einige Vorkommnisse mit Lavalampen.
  • Wasser und Salz können die elektrische Sicherheit der Lampe beeinträchtigen, auch macht es einen Sinn Wasser oder Salz in eine unbekannte Flüssigkeit zu schütten, also machen Sie das nur, wenn Sie wissen, dass Ihre Lavalampe mit Salzwasser gefüllt ist.

Trick die geheime Flüssigkeit in Lavalampen zu erkennen

Zum Glück gibt es Sicherheitsvorschriften und diese bedeuten auch, dass keine gefährlichen Stoffe einfach so in Deutschland verkauft werden dürfen. Aus diesem Grund gibt es Sicherheitsdatenblätter und diese müssen einen Hinweis darauf enthalten, was in der Lampe ist. Immerhin könnte so eine Lampe zerbrechen und ein Kind die Flüssigkeit trinken oder Dämpfe davon eingeatmet werden. Also:

  • Suchen oder beschaffen Sie sich das Sicherheitsblatt. Es müsste bei den Unterlagen der Lampe sein.
  • Wen Sie das Sicherheitsblatt nicht mehr haben, schauen Sie in Geschäften nach Lampen des gleichen Herstellers. Oft steht schon etwas auf der Verpackung.
  • Nehmen Sie mit dem Hersteller Kontakt auf. Vielleicht bekommen Sie dort die Flüssigkeit zum Nachfüllen. Sie können aber auch unter Hinweis auf die Abfallverordnung sagen, dass Sie wissen müssen, was Sie da entsorgen.

Sobald sie wissen, was in der Lavalampe drin ist, ist es in der Regel kein Problem die entsprechende Flüssigkeit zu beschaffen und die Lavalampe nachzufüllen.

Teilen: