Alle ThemenSuche
powered by

Bei der Postbank das Girokonto kündigen - so geht's

Nichts ist ewig. Eine Bankverbindung schon gar nicht. Möchten Sie bei der Postbank Ihr Girokonto kündigen, gibt es die eine und andere Vorgabe zu beachten.

Weiterlesen

Bankkonto ist jederzeit kündbar.
Bankkonto ist jederzeit kündbar.

Wenn Sie ein Girokonto bei der Postbank besitzen, haben Sie mit der Postbank einen Zahlungsdienstvertrag geschlossen. So heißt das in der Rechtssprache. Verträge können gekündigt werden, sofern Sie gewisse Vorgaben einhalten. Diese Vorgaben ergeben sich aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Postbank, die Bestimmungen enthalten, wenn Sie Ihr Girokonto kündigen.

Kündigen Sie mit einer Frist von einem Monat

  • Die einzige Vorgabe, die Sie in Bezug auf die Kündigungsfrist berücksichtigen müssen ist, dass Sie eine Kündigungsfrist von einem Monat einhalten müssen. Kündigen können Sie jederzeit. Beispiel: kündigen Sie am 10. Juli, endet Ihr Dienstvertrag mit der Postbank am 10. August.
  • Besitzen Sie eine Kreditkarte, können Sie auch den Kreditkartenvertrag jederzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat kündigen.

Wenden Sie sich an die Postbank

  • Zur Kündigung sprechen Sie am besten an einem Schalter der Postbank vor. So stellen Sie sicher, dass Ihre Kündigung tatsächlich zur Kenntnis genommen wird.
  • Sie können Ihre Kündigung auch schriftlich formulieren und an die Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126, 53113 Bonn adressieren.
  • Auch können Sie die Kündigung an die für Sie zuständige Zweigniederlassung für das Girokonto schicken, die Ihnen ursprünglich in einem Begrüßungsschreiben der Postbank mitgeteilt wurde.
  • Sie sollten Kündigungsschreiben als Einschreiben mit Rückschein verschicken, damit Sie sicher wissen, dass es bei der Postbank eingegangen ist.
  • Sie können auch online kündigen, wenn Sie Ihr Girokonto als Onlinekonto führen. Loggen Sie sich auf der Webseite der Postbank ein und gehen Sie auf das Kontaktformular. Sie können auch einen Beratungstermin in einer Postfiliale vereinbaren. Allerdings wissen Sie nie, ob Ihr Kontaktwunsch wirklich bestätigt wird und Sie die Kündigung vollenden können.

Stellen Sie Ihr Girokonto um

  • Wenn Sie Ihr Girokonto bei der Postbank kündigen, müssen Sie gewährleisten, dass das Konto spätestens zum Ablauf der Kündigungsfrist auf Null gestellt, ein bestehender Salto also zurückgeführt wird, bestehende Lastschriftaufträge widerrufen werden, keine Schecks mehr im Umlauf sind, Ihr Gehalt auf ein anderes Konto umgeleitet wird und auch Daueraufträge umgestellt werden.
  • Achten Sie nach Ablauf der Kündigungsfrist darauf, dass das Girokonto von der Postbank tatsächlich auch aufgelöst wird. Sie riskieren andernfalls, dass das Girokonto weitergeführt und mit Gebühren belastet wird.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht´s
Christian Himbert
Computer

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht's

Zur Finanzierung einer Wohnimmobilie gibt es viele Finanzierungsmodelle. Ein gängiges und sehr beliebtes Modell ist das Annuitätendarlehen. Dieses zeichnet sich dadurch aus, …

Geldgeschenke verpacken für Reise - eine Anleitung
Agnes Nießler
Freizeit

Geldgeschenke verpacken für Reise - eine Anleitung

Wer eine Reise plant, die ziemlich kostspielig ist, freut sich über jeden noch so kleinen Zuschuss. Geldgeschenke für die Reisekasse erfreuen den Beschenkten umso mehr, wenn …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner
Finanzen

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Ähnliche Artikel

Postbankkunden sollten einen Dispokredit bedenken!
Britta Jones
Finanzen

Postbank - Dispokredit beantragen

Wer kennt das nicht? Das Monatsende naht heran und auf Ihrem Konto ist nicht mehr viel Geld, um offene Rechnungen zu begleichen? Erweitern Sie Ihren finanziellen …

Bei der Auflösung gibt's meist Bares.
Jutta Blasche
Finanzen

Das Postbank-Sparbuch auflösen - so geht's

So haben ein altes Sparbuch von der Postbank und möchten es gerne auflösen? Oder haben Sie viele Sparbücher und möchten endlich "Klarschiff machen", damit Sie wieder den …

Eine Kündigung könnte freundlicher erfolgen.
Manuela Träger
Finanzen

Bei der Netbank kündigen - so geht's

Sie besitzen bei der Netbank ein Konto und möchten dieses kündigen? Dann sollten Sie einige Dinge beachten, damit Sie nicht mit Problemen rechnen müssen.

Das Depot einfach kündigen können.
Benjamin Reheis
Finanzen

Depot kündigen - so geht's

Vor allem in Zeiten der Krise wollen immer mehr Bankkunden Ihr Depot kündigen, wie das geht erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

Kündigungsfristen nach den AGB
Elke Geyer
Telekommunikation

Kündigungsfrist bei der Telekom - 3 Fakten

Wenn Sie Ihren Telefontarif wechseln und von der Telekom auf einen anderen Anbieter umsteigen möchten, sollten Sie vorausschauend planen. Achten Sie unbedingt auf die …

Schon gesehen?

PayPal aufladen mit Kreditkarte - so gehen Sie vor
Alexander Bürkle
Internet

PayPal aufladen mit Kreditkarte - so gehen Sie vor

PayPal ist eine der sichersten und meist genutzten Zahlungsmöglichkeiten im Internet. Privatpersonen können sich ein PayPal-Konto kostenlos erstellen und es zum Bezahlen …

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Geld reinigen  - so machen Sie es richtig
Nadine Ehlert
Freizeit

Geld reinigen - so machen Sie es richtig

Für 'normale' Menschen spielt es keine Rolle, aber manche Sammler haben Ihre Münzen lieber glänzend. So reinigen Sie Ihr Geld richtig.

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jedes Erbe ist ein Gewinn.
Volker Beeden
Finanzen

Erbe nachträglich ausschlagen

Wer als Erbe die Erbschaft angenommen hat, kann sie nachträglich nur noch in Ausnahmefällen anfechten, aber nicht mehr aussschlagen. Das Erbrecht ist hier sehr streng. Es …

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Die Beratung beim Arbeitsamt ist kostenlos.
Manja Ruben
Beruf

Beim Arbeitsamt arbeitslos melden - so geht's

Sich beim Arbeitsamt arbeitslos zu melden oder melden zu müssen, ist zwar nicht schön, aber an sich keine schwierige Angelegenheit. Hier finden Sie einen kurzen Leitfaden, wie …

Reich zu werden, ist nicht einfach!
Anne Huppertz
Finanzen

Wie wird man reich? - So kann es gelingen

Die Frage wie man reich wird, beschäftigt viele Autoren schon seit langer Zeit. Ein Patentrezept gibt es leider nicht. Einige haben das Glück zu erben, wieder andere hatten …