Alle Kategorien
Suche

Bei Antivir ist kein Update möglich - hilfreiche Hinweise

Bei Antivir ist kein Update möglich - hilfreiche Hinweise2:35
Video von Bruno Franke2:35

Antivir von Avira ist laut vieler Tests eines der besten Antivirusprogramme auf dem Markt und ist in der durchaus ausreichenden Grundversion sogar kostenfrei. Verpassen Sie kein Update, denn dadurch wird es immer auf dem aktuellen Stand gehalten.

Wenn Sie heute im Internet unterwegs sind, brauchen Sie in jedem Fall ein Antivirusprogramm. Sie werden nicht lange am Surfen Spaß haben, wenn Sie sich nicht vor den Gefahren im Netz schützen.

Dieses Avira Antivir müssen Sie haben

  • Das Antivirusprogramm Antivir ist ein deutsches Produkt und kommt von dem Softwarehersteller Avira. Das frei verfügbare Programm für den Privatanwender heißt Avira Free Antivirus und nicht mehr nur Antivir.
  • Der Name ist neu, die Qualität bleibt bewährt sehr gut. Antivir zählt zu den besten Programmen seiner Art und ist nach wie vor kostenfrei.
  • Es schützt Sie vor allen bekannten Gefahren aus dem Internet. Das sind hauptsächlich Viren, Würmer, Backdoors und trojanische Pferde. Auch bei neuen unbekannten Angriffen im und aus dem Netz reagiert man bei Avira sehr schnell mit einem Gegenmittel, das Sie in Form eines Updates genauso schnell auf Ihrem Computer haben.
  • Die Updatefunktion muss so eingestellt sein, dass Ihr PC bei neuen Bedrohungen oder Weiterentwicklungen der Software wirklich sofort per Update aktualisiert werden kann.

Das tun Sie, wenn kein Update geht

Es gibt zwei Arten von Updates: Für die Software selbst und für die aktuellen Virendefinitionen. Normalerweise geht das natürlich meistens alles problemlos und Sie bemerken es kaum. Manchmal wird kein Update installiert, weil keine Verbindung zum Server möglich war.

  1. Starten Sie zuerst Ihren PC noch mal neu und sehen Sie, ob das automatische Update jetzt geht. Ist das nicht der Fall, führen Sie das Update manuell durch, damit Ihr PC wieder geschützt ist.
  2. Als Nächstes prüfen Sie Ihre Firewall. Aufgrund eines vorangegangenen Software-Updates von Antivir, lässt die Firewall manchmal keinen Zugriff auf das Internet mehr zu. 
  3. Dann müssen Sie Ihr Firewall-Programm und dort alle Avira Antivir-Einträge noch mal neu starten und den Zugriff von Antivir auf das Internet wieder zulassen. Wird das nicht automatisch von Progamm selbst abgefrat, müssen Sie das Internet in der Firewall neu eingeben.

Im Notfall installieren Sie neu

  1. Sollte alles nichts helfen, bleibt nur eine Neuinstallation. Über "Start", "Systemsteuerung", "Software" oder "Programme" suchen Sie Avira oder Antivir und deinstallieren es.
  2. Als Nächstes gehen Sie über "Start" zu "Ausführen" und schreiben "regedit" ins Feld. Im neu öffnenden Fenster suchen Sie in HKEY_LOCAL_MACHINE den Ordner "Software" und entfernen dort den Ordner "Avira".
  3. Gehen Sie jetzt noch in Ihr Firewall-Programm und entfernen Sie dort alle Einträge von Antivir. Starten Sie den PC neu.
  4. Laden Sie von "Avira" selbst oder z.B. bei chip die aktuellste Version herunter und installieren Sie diese. Folgen Sie dabei den Anweisungen und nach einem Computerneustart sollte alles wieder funktionieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos