Alle Kategorien
Suche

Bei Amazon eine Beschwerde einreichen

Eine Beschwerde können Sie bei Amazon aus vielerlei Gründen einreichen. Dafür steht ein einfaches Formular online bereit.

Bei Amazon können Kunden Beschwerde einreichen.
Bei Amazon können Kunden Beschwerde einreichen.

Amazon: Beschwerde einreichen - wichtige Informationen

Sie sollten zuerst prüfen, ob Sie einen Beschwerdegrund haben. Wenden Sie sich bei Abwicklungsverzögerungen immer zuerst an den Verkäufer. Geben Sie ihm eine Chance, um abzuklären, wo das Paket geblieben ist. Dies gilt auch für den Fall, dass die Ware durch den Transport beschädigt wurde oder kaputtgegangen ist.

Ist das Paket mit Büchern oder anderer Ware noch nicht bei Ihnen angekommen, fragen Sie den Verkäufer erst nach der Sendungsnummer. So können Sie jederzeit online den Versandstatus prüfen.

Artikel, die direkt über Amazon bestellt wurden, können für einen gewissen Zeitraum nach dem Kauf kostenlos zurückgesendet werden. Dies gilt auch für Bücher verschiedener Verlage, wenn diese von Amazon direkt verkauft wurden. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Tipps am Ende dieses Artikels. 

Anleitung zur Kontaktaufnahme

  1. Bei Amazon einloggen. Sind die oben genannten Bemühungen erfolglos geblieben, reichen Sie bei Amazon Beschwerde ein. Loggen Sie sich hierzu mit Ihren Zugangsdaten bei Amazon ein. 
    Bild -1
    © Daniel Albrecht
  2. Impressum aufrufen. Wählen Sie am unteren Ende der Webseite „Impressum“ aus.
    Bild -1
    © Daniel Albrecht
  3. Anfragekategorie auswählen. Klicken Sie im Menü an der linken Seite auf "Kontaktieren Sie uns". Wählen Sie Ihre Bestellung oder - falls selbige nicht mehr angezeigt wird - die Option "Prime und Sonstiges" aus. Legen Sie als Thema "Problem mit einer Bestellung oder einem Artikel" fest und grenzen Sie Ihr Anliegen entsprechend über das Dropdown-Menü ein. 
    Bild -1
    © Daniel Albrecht
  4. Auf "E-Mail" klicken. Klicken Sie nun den Reiter "E-Mail" an. Bei Amazon-Produkten können Sie auch dne Button "Artikel zurücksenden oder ersetzen" auswählen.
    Bild -1
    © Daniel Albrecht
  5. Formular ausfüllen. Wenn Sie auf "E-Mail" geklickt haben, geben Sie alle weiteren Informationen inklusive Ihrer Bestellnummer in das Formular ein und klicken Sie auf "E-Mail abschicken". 
    Bild -1
    © Daniel Albrecht

Tipps und Tricks

  • Bestellungen, die direkt von Amazon stammen, lassen sich bis zu 30 Tage nach der Lieferung zurücksenden. Eine entsprechende Option finden Sie unter "Mein Konto" und "Bestellungen". Hier wird auch das weitere Vorgehen erklärt.
  • Bei E-Books beträgt die Rücksendefrist unabhängig von der Verlagsgruppe 14 Tage, sofern die Bestellung über den Kindle-Shop erfolgt ist. 
  • Sie können jederzeit bei Amazon Beschwerde einreichen und jedes Anliegen als Beschwerdegrund eintragen.
  • Das Supportteam von Amazon wird sich Ihrer Beschwerde innerhalb weniger Tage annehmen und Ihnen hilfreich zur Seite stehen.
  • Wissenswert ist auch, dass Amazon eine A-Z-Garantie hat, mit deren Hilfe Sie das Geld zurückfordern können, wenn Sie keine Ware erhalten haben.

Fazit: Artikel reklamieren

Bei Amazon können Sie eine Beschwerde aus vielerlei Gründen einreichen. In der Regel ist der Support sehr kompetent und kooperativ, sodass Sie gemeinsam mit dem Service-Team Ihr Problem recht schnell lösen sollten.

Amazon hat zwar eine große Marktmacht und hatte aufgrund von E-Book-Verkäufen in der Vergangenheit Probleme mit dem Kartellrecht, ist gegenüber seinen Kunden jedoch nahezu immer kulant. 

Teilen: