Alle Kategorien
Suche

Begrüßungstexte im Profil einladend gestalten - so klappt's

Bei manchen Communities wird man aufgefordert, Begrüßungstexte für sein Profil zu verfassen. Diese Anleitung soll einige Anregungen dafür liefern, wie dies besonders einladend funktioniert.

So verfassen Sie einen gelungenen Begrüßungstext.
So verfassen Sie einen gelungenen Begrüßungstext. © Gerd Altmann / Pixelio

Wenn es auf dem jeweiligen Portal üblich ist, bei einer Anmeldung in einer Community beziehungsweise einem Social Network, Begrüßungstexte für das eigene Profil zu verfassen, sollten Sie dies durchaus stilvoll tun, wenn Sie die Sache ernst nehmen möchten und ehrliche Absichten mit Ihrem Profil verfolgen. Der Begrüßungstext ist neben dem Bild in der Regel das erste, das von anderen Nutzern in Ihrem Profil gesehen wird. 

Begrüßungstexte mit Fakten füllen

  • Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Ansätze, wie man Begrüßungstexte für Profile in Social Networks beziehungsweise Communities gestalten kann. Die erste ist es, positive Fakten von sich selbst aufzuzählen und in einen Text zu verpacken. 
  • Schreiben Sie also, was Sie selbst auszeichnet, wieso Sie die Community nutzen und welche Absichten Sie haben. Schreiben Sie auf jeden Fall einen fließenden Text und zählen Sie nicht einfach nur Größe, Alter und äußere Merkmale auf. Dies alles sollte aus dem restlichen Profil ersichtlich sein. Stellen Sie in Begrüßungstexten vor allem Ihre Interessen und inneren Werte heraus. 

Witzige Varianten können interessant sein oder abschrecken

  • Eine andere beliebte Methode ist das Verfassen von witzigen beziehungsweise vermeintlich witzigen Begrüßungstexten. Hierbei ist allerdings Vorsicht geboten. Nicht jeder hat den gleichen Humor wie Sie und oft wirken solche Begrüßungstexte eher abschreckend. 
  • Sie sollten nur in die witzige Richtung gehen, wenn Sie sich selbst geistreich etwas veralbern und vielleicht auch Ihre Vergangenheit beziehungsweise die Absichten, die Sie verfolgen, nicht ganz ernst nehmen. Auf keinen Fall aber sollten Sie einfach einen Witz oder Standardsprüche in einen solchen Text schreiben. 
  • Entweder Ihnen fällt spontan etwas witziges ein, oder Sie schreiben einen Begrüßungstext, der nicht unbedingt darauf aus ist, beim Leser ein Schmunzeln, sondern eher Interesse zu erwecken. 
Teilen: