Alle Kategorien
Suche

Befruchtungstag berechnen - so geht's

Viele Frauen wollen unbedingt ein Kind bekommen, doch wann ist der richtige Zeitpunkt um schwanger zu werden? So können Sie ganz einfach Zuhause Ihren Befruchtungstag berechnen.

Befruchtungstag ganz einfach selbst berechnen.
Befruchtungstag ganz einfach selbst berechnen.

Was Sie benötigen:

  • Kalender
  • Digitales Thermometer
  • Block oder Heft

Um schwanger zu werden gibt es nur ein kurzes Zeitfenster, da die Eizelle nach dem Eisprung nur noch 12-18 Stunden befruchtungsfähig ist. Daher ist es wichtig den Zeitpunkt des Eisprungs so genau wie möglich zu berechnen.

Einfach und schnell den Befruchtungstag berechnen

  • Nach der Menstruation, bzw. Ihrer monatlichen Regelblutung, erfolgt der erneute Aufbau Ihrer Gebärmutterschleimhaut und es bilden sich neue reife Eizellen. Etwa 14 Tage vor Ihrer nächsten Regelblutung kommt es zum Eisprung bzw. zu Ihrem Befruchtungstag. Am besten nehmen Sie einen Kalender und notieren sich, wann Ihre Menstruation angefangen hat, um später den genau Eisprung leichter berechnen zu können. Wenn Sie sich den Tag notiert haben, zählen Sie 14 Tage im Kalender ab, der erste Regelblutungstag wird mit eins gezählt. Wenn Sie das haben markieren Sie sich diesen Tag im Kalender, denn dieser Tag ist Ihr ungefährer Befruchtungstag. Die fruchtbaren Tage liegen zwischen dem 13. und dem 16. Tag.
  • Es gibt noch die Möglichkeit mittels Körpertemperatur Ihren Befruchtungstag zu berechnen. Dazu benötigen Sie ein digitales Thermometer, das zwei Stellen nach dem Komma anzeigt und einen Block, Kalender oder ein Heft, um die Ergebnisse zu notieren. Sie beginnen mit der ersten Messung am ersten Tag der monatlichen Regelblutung. Messen Sie immer am Morgen vor dem Aufstehen, am besten immer zur gleichen Zeit und notieren sich die Temperatur. Wichtig ist, dass Sie mindestens 5 Stunden Schlaf hatten und immer an derselben Stelle ( z. B. oral) messen. Die Temperatur ist am Anfang eher niedrig und steigt dann plötzlich um ca.0,2 bis 0,5 Grad an, wenn das passiert erfolgt der Eisprung. Die Temperatur bleibt die nächsten Tage eher höher und sinkt dann wieder. Die Tage zwischen dem Ansteigen der Temperatur und dem Absinken sind dann Ihre fruchtbaren Tage.

Wie Sie sehen, ist es ganz einfach selbst seinen Befruchtungstag zu berechnen. Jeder kann das Zuhause ohne Probleme schaffen.

Teilen: