Alle Kategorien
Suche

Beerdigung - 5 Blumen, die geeignet sind

Blumen, die Sie zu einer Beerdigung mitbringen, sollten gewissen Anforderungen standhalten können. Hierbei spielen die Farben eben so eine Rolle, wie auch die Wetterfestigkeit bei klirrender Kälte oder sengender Sonne.

1. Chrysanthemen sind geeignete Blumen zur Beerdigung

Chrysanthemen können Sie fast ganzjährig kaufen. Die Blumen gibt es auch in dezenten Farben und in verschiedenen Formen. Hier können Sie, je nach Jahreszeit und Witterung immer einen schönen, und zum Anlass passenden Strauß binden.

2. Die Calla gilt als typische Beerdigungsblume

Mit der Wahl, der Callablüten liegen Sie immer auf der sicheren Seite. Die Blüten sind dezent. Die Pflanze hält sowohl bei Kälte als auch bei Hitze lange aus. Zu dem wirken diese Blumen sehr elegant und edel.

3. Lilien drücken Trauer aus

Auch Lilien sind für einen letzten Blumengruß zur Beerdigung geeignete Blüten. Sie wirken elegant, aber nicht aufdringlich. Die dezenten Farben tragen dem ruhigen Charakter eines solchen Anlasses gebührenden Respekt.

4. Nelken passen auch zu einem Grabschmuck

Nelken, sofern sie nicht rot sind, oder künstlich grell gefärbt wurden, sind auch geeignete Blumen um einen Grabschmuck zu gestalten. Da diese Blüten auch recht robust sind, sind sie ebenso wie die Chrysantheme ganzjährig gut verwendbar.

5. Rosen passen zu einem Beerdigungsstrauß

Wählen Sie rote Rosen nur dann, wenn Sie dem Verstorbenen sehr innig nahe standen. In der Regel sollten Rosen nur in Cremetönen in Grabschmuck verarbeitet werden. Rote Rosen wirken, wenn Sie nicht von ganz engen Familienmitgliedern kommen, eher deplatziert. In den Orangetönen wirken Rosen eher freudig und passen nicht zu dem traurigen Anlass.

Teilen: