Alle Kategorien
Suche

Bedienungsanleitung Seat Ibiza - so wechseln Sie eine Sicherung aus

Sie möchten eine durchgebrannte Sicherung wechseln? Beim Seat Ibiza 6L ist dies in wenigen Schritten mithilfe einer kurzen Bedienungsanleitung und der Betriebsanleitung zu erledigen.

So können Sie durchgebrannte Sicherungen beim Seat Ibiza 6L wechseln.
So können Sie durchgebrannte Sicherungen beim Seat Ibiza 6L wechseln.

Farbkennzeichnungen der Sicherungen beim Seat Ibiza 6L

Bevor Sie die Bedienungsanleitung für das Wechseln einer Sicherung beim Seat Ibiza 6L lesen, sollten Sie die richtige Ersatzsicherung zur Hand haben. Sicherungen müssen verschiedene Stromstärken aushalten.

  • Eine beige Sicherung muss einer Stromstärke von 5 Ampere bestehen.
  • Bei einer braunen Sicherung darf die Stromstärke von 7,5 Ampere nicht überschritten werden.
  • Die Sicherungen der Farben Rot, Blau, Gelb, Weiß und Grün erhöhen sich jeweils um 5 Ampere, angefangen mit der roten Sicherung, bei der 10 Ampere nicht überschritten werden dürfen, bis zur grünen Sicherung, die 30 Ampere verträgt.

Sie erhalten in der Betriebsanleitung eine Übersicht der verschiedenen Sicherungen mit Nummern versehen, an der Sie erkennen können, welche Sicherung durchgebrannt sein könnte.

Bedienungsanleitung zum Ersetzen einer Sicherung beim Seat Ibiza 6L

Nachdem Sie die richtige Ersatzsicherung für den Seat Ibiza 6L zur Hand haben, können Sie nach der Bedienungsanleitung vorgehen, um die durchgebrannte Sicherung zu wechseln.

  1. Als Erstes müssen Sie den Sicherungsdeckel entfernen. Dieser befindet sich an der Seite, links neben dem Lenkrad. Um den Sicherungsdeckel zu entfernen, können Sie die kleine Einkerbung am unteren Teil des Sicherungsdeckels nutzen.
  2. Nachdem Sie den Sicherungsdeckel entfernt haben, neben Sie die Kunststoffklammer aus dem Deckel, stecken sie auf die Sicherung, die eventuell durchgebrannt ist, und ziehen diese heraus.
  3. Die durchgebrannte Sicherung, erkennbar am geschmolzenen Metallstreifen, ersetzen Sie nun durch eine Sicherung der gleichen Stärke.
  4. Setzen Sie zum Schluss die Kunststoffklammer wieder in den Sicherungsdeckel und bringen Sie den Deckel wieder vorsichtig an.

Ersetzen Sie die Sicherungen nicht grundlos und verwenden Sie keinesfalls stärkere Sicherungen, andernfalls besteht Brandgefahr. Weiterhin könnten an anderer Stelle der elektrischen Anlage Schäden auftreten.

Teilen: