Alle Kategorien
Suche

Bedeutung von Glucose für den Stoffwechsel - wissenswerte Informationen zum Abbau

Zahlreiche Erkrankungen sind auf einen erhöhten Konsum von Zucker zurückzuführen. Doch Zucker ist nicht gleich Zucker. Glucose zum Beispiel, auch als Traubenzucker bekannt, ist der wichtigste Energielieferant für den menschlichen Körper. Welche Bedeutung hat dieser Zucker und wie erfolgt sein Abbau?

Weintrauben mit Glucose als schneller Energielieferant
Weintrauben mit Glucose als schneller Energielieferant © knipseline / Pixelio

Welche Bedeutung hat Glucose?

  • Glucose kennen Sie wahrscheinlich unter dem Namen Traubenzucker oder Dextrose.
  • Sie gehört in die Gruppe der Kohlenhydrate, ist sehr gut in Wasser lösbar, schmeckt süß und wird vom Körper sehr schnell verwertet.
  • Damit ist dieses Kohlenhydrat besonders bei Ermüdungserscheinungen, Leistungsschwäche und Konzentrationsschwierigkeiten ein sehr schneller Energielieferant.
  • Diabetiker nutzen die schnelle Verwertung bei einer Gefahr der Unterzuckerung. Allerdings wird sie auch vom Körper ebenso schnell wieder abgebaut. Überschüssiges wird in der Leber und den Muskeln in Form von Glykogen eingelagert und in Fett umgewandelt.
  • Als Bestandteil von Rohrzucker, Cellulose und Stärke befindet sich Glucose in Früchten, besonders in Trauben und im Honig, als Gemisch aus freier Glucose und Fruktose. Biochemisch gesehen ist sie mit dem Blutzucker identisch. Doch hat sie auch in der Pflanzenwelt bei der Fotosynthese eine nicht unwesentliche Bedeutung.

Wie erfolgt der Abbau von Glucose?

  • Als Hauptenergielieferant der menschlichen Zelle kann dieser Einfachzucker vom Körper schnell und ohne Umwege direkt verwertet werden. Um die Energieversorgung des menschlichen Körpers zu gewährleisten, ist ein konstanter und gleichmäßiger Glucosespiegel im Blut notwendig.
  • Stellen Sie sich vor Sie, gehen wandern. Sie bewegen also über länger Zeit intensiv Ihre Muskeln im Körper. Zuvor haben Sie ein ordentliches Frühstück zu sich genommen. Während Sie wandern, läuft der Stoffwechsel in Ihrem Körper auf Hochtouren.
  • Die aufgenommene Nahrung wird über komplizierte chemische Prozesse in die einzelnen Nahrungsbestandteile aufgespalten und dem Körper zur Energiegewinnung zur Verfügung gestellt.
  • Ist die Nahrung im Dünndarm angekommen, werden diese Nahrungsbestandteile durch verschiedene Enzyme aufgespalten und weiter in die Blutbahn geleitet.
  • Darüber werden die Muskeln und Organe ausreichend mit Energie beliefert.
  • Eine wichtige Komponente im Zusammenhang mit der Glucoseaufspaltung spielt das von der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttete Insulin. Ohne Insulin ist es dem Körper nicht möglich, die sich in der Nahrung befindlichen Nährstoffe aufzuspalten.
  • Für Sie ist die Bedeutung eines gesunden Frühstücks damit von Vorteil. Denn das heißt, Sie können länger wandern, ohne dass sich schnell ein Hungergefühl einstellt. Letztlich kommt es sehr darauf an, was, in welcher Menge und Qualität, Sie Ihrem Körper an Nahrung zuführen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.