Alle Kategorien
Suche

Beauty-Geheimnis - so wird der Porzellanteint Wirklichkeit

Der Porzellanteint ist sehr beliebt, viele Frauen möchten wie Schneewittchen aussehen und die Blicke auf sich lenken. Aber hinter dem Beauty-Geheimnis steckt mehr als nur blasse Haut.

So kommen Sie hinter das Beauty-Geheimnis.
So kommen Sie hinter das Beauty-Geheimnis.

Was Sie benötigen:

  • Concealer (ein Ton heller als Ihre Haut)
  • flüssiges Make-up (ein Ton heller als Ihre Haut)
  • Fixierpuder
  • Lippenstift (rot)
  • schwarzer Eyeliner
  • schwarzer Mascara
  • Geduld

Ein Beauty-Geheimnis mit langer Geschichte

Schon im 19. Jahrhundert waren Frauen mit einer vornehmen Blässe das Sinnbild der Weiblichkeit, damals wollte jede Frau hinter das Beauty-Geheimnis kommen.

  • Auch in der heutigen Zeit ist der Porzellanteint sehr angesagt. Viele Frauen möchten positiv durch ihre Blässe auffallen. Aber leider ist für das Beauty-Geheimnis mehr nötig als eine blasse Haut.
  • Stark gebräunten Frauen steht der blasse Look nicht gut zu Gesicht. Damit der Porzellanteint richtig zur Geltung kommt, müssen Sie eine gewisse Makellosigkeit und ein sehr feines Hautbild besitzen.

Im Sommer dürfen Sie sich auch nicht zu lange in der Sonne aufhalten. Die Sonne versorgt Ihren Organismus zwar mit positiven Aufladungen, aber leider wirken sich Sonnenstrahlen negativ auf den Schneewittchenlook aus.

Helfen Sie für Ihren Teint mit Make-up nach

Wenn Sie die Voraussetzungen für den edlen Porzellanteint mitbringen, können Sie zusätzlich mit Make-up für das richtige Finish sorgen.

  1. Verwenden Sie einen hellen Concealer und kaschieren Sie mit diesem kleine Unreinheiten, Schatten unter den Augen und Fältchen. Überprüfen Sie, ob Ihr Gesicht gleichmäßig grundiert ist, greifen Sie dann zu einem hellen flüssigen Make-up.
  2. Das flüssige Make-up muss ebenfalls sehr hell sein. Achten Sie darauf, es sehr gleichmäßig und nicht zu dick auftragen, damit kein unschöner Übergang zu sehen ist, müssen Sie auch Ihren Hals und Dekolleté schminken.
  3. Fixieren Sie das helle Make-up zum Schluss mit reichlich hellem Puder.
  4. Ziehen Sie Ihre Lippen mit einem Lippenstift in kräftigem Rot nach, für besseren Halt geben Sie zum Schluss einen Hauch transparenten Lip-Gloss auf die Lippen,
  5. Ihre Augen setzen Sie mit Eyeliner in Szene. Ziehen Sie dafür einen Lidstrich am oberen Augenlid. Damit der Strich nicht verzogen wird, können Sie Ihren Arm auf einem Tisch abstützen. Beginnen Sie am inneren Augenwinkel und arbeiten Sie sich vorsichtig nach außen vor.
  6. Zum Schluss können Sie Ihre Augen mit viel schwarzem Mascara tuschen. Wenn Sie möchten, können Sie mit einem violetten Lidschatten zusätzlich für einen starken Kontrast sorgen.
Teilen: