Alle Kategorien
Suche

Beamer an Laptop anschließen - so geht's

Für einen Vortrag an Schulen und Universitäten oder eine Präsentation, etwa auf einer Messe, werden immer häufiger Beamer statt Projektoren eingesetzt. Wie Sie den Beamer an Ihren Laptop anschließen und so den Vortrag perfekt vorbereiten können, erfahren Sie hier.

Eine Präsentation sehr gut vorbereiten.
Eine Präsentation sehr gut vorbereiten.

Eine Präsentation erfordert immer eine gute Vorbereitung. Sie möchten neues Wissen vermitteln oder Ihre Produkte vorstellen und Sie stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Sicher kommt auch bei Ihnen zu der Unsicherheit, ob Sie das Thema ansprechend vermitteln können, auch eine gewisse Aufregung dazu. Sind Sie jedoch perfekt vorbereitet, gibt dies Selbstbewusstsein und damit ein sicheres Auftreten.

Mit dem Laptop eine Präsentation vorbereiten

Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten und erstellen Sie Ihre Präsentation mit Powerpoint. Dann können Sie Ihren Laptop an einen Beamer anschließen und Sie ersparen sich den Ausdruck von Folien und eine aufwändige Präsentation mit einem Overhead-Projektor.

  1. Öffnen Sie PowerPoint von Microsoft oder ein anderes Präsentationsprogramm. Hier können Sie Stichpunkte, Fotos, Videos, Grafiken oder Karten zusammenstellen und auf verschiedenen Folien präsentieren.
  2. Achten Sie darauf, dass Sie eine ausreichend große Schrift wählen. Vor allem dann, wenn der Saal groß ist, sollten Sie sicherstellen, dass auch die Personen, die ganz hinten sitzen, etwas von Ihrer Präsentation lesen können.

Den Laptop an einen Beamer anschließen

  • Haben Sie eine moderne Kombination von Laptop und Beamer, können Sie den HDMI-Anschluss nutzen. Mit einem handelsüblichen HDMI-Kabel können Sie beide Geräte problemlos miteinander verbinden.
  • Bei älteren Geräten müssen sie ein VGA-Kabel benutzen. Auch moderne Beamer verfügen über einen solchen Anschluss. Ein Kabel sollten Sie selbst mitnehmen. Da es sich hier um einen analogen Anschuss handelt, müssen Sie darauf achten, dass Sie zuerst den Laptop anschließen und erst dann einschalten. Nur dann wird das Signal ordnungsgemäß an den Beamer gesendet.

Achten Sie darauf, dass Sie an Ihrem Laptop die Ausgabe auf zwei Bildschirmen eingestellt haben. Nur dann kann das Bild nicht nur auf Ihrem Laptop, sondern auch auf dem Beamer ausgegeben werden.

Teilen: