Alle Kategorien
Suche

BBQ Smoker - Bauanleitung für den amerikanischen Grill

Mithilfe der BBQ Smoker – Bauanleitung fertigen Sie Ihren eigenen Barbecue-Grill im Handumdrehen selber an. Der amerikanische Klassiker macht jede Grillparty zu einem gelungenen Ereignis.

Leckeres Grillen mit dem BBQ Smoker.
Leckeres Grillen mit dem BBQ Smoker.

Was Sie benötigen:

  • 1 Ölfass (200 Liter)
  • 1 Ölfass (60 Liter)
  • 5 Stahlscharniere (40 x 37)
  • 32 Unterlegscheiben (M8)
  • 50 Muttern (M5)
  • 50 Unterlegscheiben (M5)
  • 25 Muttern (M3)
  • 4 Sechskantschrauben (M12 x 30)
  • 50 Sechskantschrauben (M5 x 25)
  • 4 Muttern (M12)
  • 16 Muttern (M8)
  • 8 Unterlegscheiben (M12)
  • 1 Grillrost (880 x 580)
  • 10 Stahl-Winkelprofil (400 x 30 x 30)
  • 1 Feuerrost (570 x 330)
  • 2 Stahlgriffe (96 x 27)
  • 4 Stahlwinkel (70 x 70 x 55)
  • 25 Unterlegscheiben (M3)
  • 25 Senkkopfschrauben (M3 x 12)
  • 1 Blech (200 x 200)
  • 1 Edelstahlleiste (2400 x 30 x 3)
  • 4 Stahl-Winkelprofil (800 x 50 x 50)
  • 1 Ofenrohr mit Knie (110 mm)
  • 16 Edelstahl-Sechskantschrauben (M8 x 30)
  • Trennschleifer
  • Steckschlüsselsatz
  • Feuerrost für die Firebox
  • Bosch-Stichsäge
  • Grillrost für das Räucherfass
  • Edelstahlscharniere
  • Edelstahlwinkel
  • Steckschlüsselsatz
  • Ofenrohr mit Knie
  • Stichsäge mit HSS-Metallsägeblatt
  • Bratenthermometer
  • Bohrmaschine
  • HSS-Metallsägeblätter
  • HSS-Bohrerset

BBQ Smoker - Grillwunder aus Amerika

  • Mit dieser BBQ Smoker Bauanleitung wird auch Ihre Grillparty ein echter Renner. Der Barbecue-Grill aus Amerika ist mit ein wenig Vorkenntnissen schnell und vor allem günstig gebaut.
  • Schweißkenntnisse wären zwar von Vorteil, sind aber kein Muss.
  • Die meisten Teile für den BBQ Smoker können Sie sich günstig auf einem Schrottplatz oder im Schrotthandel besorgen, sodass der Preis für den Selbstbau deutlich unter dem Einkaufspreis für einen gekauften Smoker liegt.
  • Zusätzlich haben Sie dazu die Möglichkeit, Ihren Grill ganz nach Ihrem Geschmack zu gestalten und somit ein Unikat im Garten stehen zu haben.

Barbecue-Grill - Bauanleitung in einfachen Schritten

  1. Nachdem Sie Ihr benötigtes Zubehör und das Werkzeug bereit gelegt haben, schneiden Sie mit dem Trennschleifer in das 200-Liter-Fass die Garraumtür. Zeichnen Sie vorher die Maße an (68 x 30 cm). Das herausgeschnittene Stück wird später die Tür.
  2. Montieren Sie nun die Füße. Dazu zeichnen Sie circa 20 cm unter das ausgeschnittene Loch vier Punkte für die Stahlwinkel ein. Dasselbe machen Sie circa 25 cm darunter noch einmal.
  3. Nun bohren Sie mit dem HSS-Bohrer (8 mm) die Löcher und befestigen die Stahlwinkel. Dazu stecken Sie die Schrauben mit den Unterlegscheiben von der Innenseite des Fasses nach außen.
  4. Nachdem Sie vier Löcher in jedes Stahleckprofil gebohrt haben, befestigen Sie diese an den Winkeln. Der Garraum ist fertig.
  5. Die Firebox wird ähnlich hergestellt. Hier zeichnen Sie eine Öffnung mit den Maßen 45 x 30 cm in das 60-Liter-Fass ein und schneiden die Öffnung heraus.
  6. Sägen Sie nun jeweils ein Loch (Durchmesser 10 cm) in die linke Seite des 60-Liter-Fasses und in die rechte Seite des größeren Fasses.
  7. Bohren Sie jeweils 2 Schraublöcher links und rechts der ausgesägten Löcher. Verwenden Sie dazu M12-Schrauben. Verschließen Sie den zwischen den beiden Fässern entstandenen Spalt mit Ofenkitt.
  8. Jetzt fertigen Sie die Rostverstellungen an. Dazu zeichnen Sie jeweils 5 waagerechte Linien an, die sich circa 15 cm vom Boden entfernt befinden.
  9. Bohren Sie nun jeweils links und rechts ein Loch in die Einschubleisten und die Winkelprofile und verschrauben Sie damit die Leisten an der Wand des Garraumes.
  10. Statten Sie den Garraum nun mit dem Grillrost aus und passen Sie diesen ggf. an. In die Firebox (das kleinere Fass) legen Sie den zweiten Rost ein.
  11. Jetzt feilen Sie an den beiden ausgeschnittenen Blechteilen die Kanten ab und schneiden Sie die Edelstahlleiste zurecht. Für die Garraumtür benötigen Sie Leisten mit den Maßen: 1 x 68 cm und 2 x 30 cm. Die Firebox benötigt 1 x 45 cm und 2 x 30 cm.
  12. Danach sägen Sie die beiden Ecken der langen Leiste auf Gehrung (45 Grad). Dasselbe machen Sie mit jeweils einer Ecke der kurzen Leisten.
  13. Bohren Sie danach ein Loch mit dem Durchmesser 3 mm in einem Abstand von jeweils 10 cm in die Leisten. Halten Sie diese Leiste an die Klappen an und zeichnen Sie dort die Löcher an.
  14. Danach bohren Sie die Löcher und montieren die Leisten mit Schrauben und Muttern.
  15. Fünf Zentimeter unterhalb der langen Leiste schrauben Sie zwei Griffe an.
  16. Jetzt können Sie die Klappen montieren. Dazu zeichnen Sie zwei Bohrlöcher an, die sich an der Unterseite 10 cm von den Rändern der Klappenöffnungen in der Mitte befinden und bohren Sie die Löcher.
  17. Danach schrauben Sie die Klappen mit Schrauben (M5), Muttern und Unterlegscheiben fest.
  18. Sägen Sie jetzt ein rundes Stück Blech (Durchmesser 12 cm) aus der rechten Seite des 60-Liter-Fasses aus und bringen Sie es auf eine Größe von 14 cm.
  19. Verschrauben Sie jetzt das Blech mit dem 60-Liter-Fass. Die Luftzufuhr regulieren Sie mit dem Verschieben der Abdeckscheibe
  20. Montieren Sie an der anderen Seite des großen Fasses den Schornstein.
  21. Dazu schneiden Sie ein Loch mit dem Durchmesser des Ofenrohres aus und stecken das Rohr hindurch.
  22. Befestigen Sie es von außen und innen mit Ofenkitt.
  23. Mithilfe der BBQ Smoker-Bauanleitung haben Sie Ihren eigenen Barbecue-Grill gebaut.
Teilen: