Alle Kategorien
Suche

Bayerisches Geburtstagsgedicht schreiben - so überraschen Sie in Mundart

Sie möchten Ihre/n Liebste/n mit einem Geburtstagsgedicht in Bayerischer Mundart überraschen? Mit etwas Kreativität sollte dies für Sie kein Problem sein und der Beschenkte wird sich freuen.

So klappt es mit dem Geburtstagsgedicht in Bayerischer Mundart.
So klappt es mit dem Geburtstagsgedicht in Bayerischer Mundart.

Was Sie benötigen:

  • Stift und Papier
  • Kreativität

Geburtstagsgedicht in Bayerische Mundart übersetzen

  • Für Alle, die sich mit dem Selbstdichten schwer tun, gibt es die Möglichkeit in einem Buch oder im Internet ein Geburtstagsgedicht auszuwählen, das zum Beschenkten passen könnte. Dieses Gedicht können Sie dann in Bayerische Mundart übersetzen. Schreiben Sie das Gedicht ab und schreiben Sie die Worte in Lautschrift, also so, wie sie gesprochen werden, in diesem Fall auf Bayerisch. 

  • Statt "heute" sollte dann zum Beispiel "haid" oder statt "gut" "guad" stehen. Achten Sie darauf, dass es neben der Bayerischen Aussprache auch Worte gibt, die fast nur im Bayerischen verwendet werden und dem Geburtstagsgedicht so eine Bayerische Note verleihen. "Mädchen" könnten Sie zum Beispiel mit "Maid" übersetzen oder "Vater" mit "Mein Oider". 

Geburtstagsgedicht in Bayerischer Mundart selbst schreiben

  • Für alle, die daran wagen mögen, ein Geburtstagsgedicht in Bayerischer Mundart selbst zu schreiben gibt es fast keine Grenzen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Raum, benutzen Sie die Bayerische Mundart und spielen Sie mit den Reimen. "Haid" (heute) und "Maid"(Frau/Mädchen), "Bia" (Bier) und "Dia" (dir) sind etwa solche Reimpaare. 

  • Benutzen Sie typisch bayerische Begriffe, wie Sie sie oben bereits finden. "Brezn" oder "Wiesn" können auch in ein Geburtstagsgedicht eingebaut werden, um Ihm einen Bayerischen Touch zu verleihen. Zu diesem Anlass darf natürlich das "Oalles Guade" (Alles Gute) im Gedicht nicht fehlen. 

  • Geben Sie dem Gedicht einen Bayerischen Hintergrund und schreiben Sie es per Hand oder mit einer schönen Computerschrift auf ein schönes Papier und schenken Sie das Kunstwerk dem Geburtstagskind dazu, dass dieses sich immer an das schöne Geschenk in Bayerischer Mundart erinnert.  
Teilen: