Alle Kategorien
Suche

Bauchmuskelzerrung - Behandlung und Schmerzlinderung

Jeder will jetzt seinen Winterspeck loswerden und trainiert fleißig seine Bauchmuskeln, doch durch zu viel Training zieht man sich schnell eine Bauchmuskelzerrung zu. Hier finden Sie Tipps für die Behandlung und Schmerzlinderung.

Richtige Behandlung für eine Bauchmuskelzerrung.
Richtige Behandlung für eine Bauchmuskelzerrung.

Was Sie benötigen:

  • Arnikasalbe
  • Franz­brannt­wein
  • Facharzt

Eine Bauchmuskelzerrung ist meisten sehr unangenehm und schmerzhaft. Sie äußert sich meist durch einen brennenden und ziehenden Schmerz im Ober-und Unterbauch.

Behandlung einer Bauchmuskelzerrung - Erste Hilfe für Zuhause

  • Als Erstes sollten Sie das Bauchmuskeltraining einstellen, damit sich die Muskulatur wieder erholen kann. Wenn Sie das Training nicht einstellen, könnten sich kleine Risse in der Muskulatur bilden.
  • Bei der Behandlung Ihrer Bauchmuskelzerrung sollten Sie die betroffenen Stellen kühlen. Nehmen Sie einen Kühlbeutel und wickeln Sie ihn in ein Tuch ein und kühlen Sie damit vorsichtig die Bauchmuskulatur.
  • Eine weitere Möglichkeit der Behandlung Ihrer Bauchmuskelzerrung ist es, die Muskulatur mit Salben einzuschmieren. Sie können hierfür alle Salben verwenden, die für Zerrungen, Prellungen und Sportverletzungen geeignet sind. Schmieren Sie die betroffenen Stellen mehrmals am Tag damit ein.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten der Verletzung

  • Alternativ können Sie die Bauchmuskelzerrung noch mit Arnikasalbe behandeln. Schmieren Sie die Arnikasalbe mehrmal am Tag auf Ihre Zerrung.
  • Sie können genauso eine Behandlung mit Franz­brannt­wein durchführen. Franz­brannt­wein fördert die Durchblutung und hilft bei Muskelkater und leichten Zerrungen. Reiben Sie einfach die Bauchmuskelzerrung mit der Lösung ein.
  • Falls die Zerrung nicht besser wird, sollten Sie einen Termin zur Behandlung bei einem Facharzt ausmachen. Warten Sie nicht zulange, denn Bauchmuskelschädigungen können die Folge sein.

Um eine Bauchmuskelzerrung zu vermeiden, sollten Sie mit dem Training langsam beginnen und es mit der Zeit erst steigern.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.