Alle Kategorien
Suche

Bauch schlank trainieren - so geht's

Sie möchten sich für die Bikini-Saison fit machen und Ihren Bauch schlank trainieren? Mit diesen Übungen klappt es ganz bestimmt mit dem Waschbrett-Bauch.

Diszipliniert kommen Sie zum schlanken Bauch.
Diszipliniert kommen Sie zum schlanken Bauch.

So nehmen Sie am Bauch ab

  • Als Allererstes sollte Ihnen bewusst sein, dass Sie nicht durch einmaliges Trainieren oder innerhalb einer Woche Ihren perfekten Traum-Bauch trainieren können. Sie sollten motiviert sein, auf längere Zeit zu trainieren und die Disziplin beizubehalten. 
  • Neben den Übungen, die Sie machen können, um den Bauch schlank zu trainieren, sollten Sie auf eine gesunde Ernährung achten und auch auf genügend Bewegung außerhalb der Übungen. 
  • So ist es von Vorteil, wenn Sie zum Beispiel jeden Tag eine halbe Stunde bis Stunde laufen gehen und daneben noch 20 Minuten oder eine halbe Stunde pro Tag Übungen für einen schlanken Bauch durchführen. 

Trainieren zum Schlankwerden 

  • Die klassische Übung, den Bauch in Form zu bringen, sind die Sit-Ups. Legen sie sich dafür mit dem Rücken auf den Boden, am besten legen Sie eine Gymnastikmatte unter. Winkeln Sie die Beine leicht an, lassen Sie die Fersen jedoch fest auf dem Boden stehen. Nun heben Sie den Oberkörper an, sodass Sie Spannung in den Bauchmuskeln spüren. Nach etwa 20 Zentimetern senken Sie den Oberkörper wieder ab und wiederholen den Vorgang, ohne abzusetzen. 
  • Für ein effektives Bauchmuskel-Training sollten Sie 100-200 Sit-Ups pro Tag absolvieren. Teilen Sie diese am besten in fünf Einheiten ein, die Sie abwechselnd mit der im Folgenden beschriebenen Übung ausführen. 

Schlank in den Sommer - trainieren der unteren Bauchmuskulatur

  • Um die untere Bauchmuskulatur zusätzlich zur oberen zu trainieren, die Sie bei den Sit-Ups in Gang bringen, legen Sie sich ebenfalls flach auf den Rücken. Ihr Nacken und Kopf bleiben diesmal auf dem Boden liegen, Sie heben die Beine an, die ausgestreckt oder leicht angewinkelt gehalten werden. 
  • Heben Sie Ihre Beine bis zu einem circa 50-Grad-Winkel an und senken Sie sie anschließend ab, ohne den Boden zu berühren, also etwa 5 Zentimeter darüber. Wiederholen Sie diesen Vorgang zehn bis 15 mal und trainieren Sie ebenfalls fünf Durchgänge. 

Wenn Sie diese beiden Übungen regelmäßig ausführen und noch dazu laufen, schwimmen oder Rad fahren, steht dem schlanken Bauch für die Sommersaison nichts im Weg. Verzichten Sie auf äußerst fetthaltige Nahrung und bleiben Sie diszipliniert.  

    Teilen: