Was Sie benötigen:
  • 1 einfacher Holzbilderrahmen je nach Größe des Fotos
  • Bastelkleber
  • Pinsel
  • Sand
  • Muscheln
Bild 1

Bilderrahmen basteln mit Muscheln

  • Nehmen Sie zunächst ein Küchenhandtuch und breiten Sie den Sand gut darauf aus. Achten Sie dabei darauf, dass der Sand gleichmäßig auf dem Tuch verteilt wurde.
  • Anschließend bestreichen Sie den Bilderrahmen großzügig mit dem Bastelkleber und lassen diesen ca. 40 Sekunden antrocknen.
  • Legen Sie den Bilderrahmen nun mit der Kleberseite nach unten auf den ausgebreiteten Sand. Drücken Sie den Rahmen kurz darauf und heben Sie dann wieder ab. Schütteln Sie den überschüssigen Sand nun noch ein wenig von dem Rahmen ab und lassen Sie das Ganze trocknen.
  • Nehmen Sie nun eine Pinsel und streifen Sie damit noch einmal überschüssigen und nicht klebenden Sand von Ihrem Bilderrahmen.
  • Suchen Sie sich nun ein paar Ihrer schönsten Muscheln aus. Wie viele Sie für Ihren Rahmen verwenden wollen, bleibt Ihnen überlassen. Einige wollen lieber ein paar wenige Muscheln auf ihrem Rahmen, andere bevorzugen eher einen Rahmen nur aus Muscheln. Mit dem Sandhintergrund haben Sie nun aber schon einmal eine gute Grundlage.
  • Bestreichen Sie dann also jede Muschel einzeln gut mit Bastelkleber und kleben Sie diese auf den Bilderrahmen. Von welcher Seite, Sie die Muscheln aufkleben möchten, bleibt ebenfalls Ihnen und Ihrer Vorliebe überlassen.
  • Kleben Sie so nun jede einzelne Muschel auf und lassen Sie das ganz wieder gut trocknen. Und schon haben Sie einen schönen Bilderrahmen mit Muscheln gebastelt.
Bild 1/4

Bild 2/4

Bild 3/4

Bild 4/4