Alle Kategorien
Suche

Basteln mit Lavendel - so gelingt eine hübsche Schachtel

Basteln mit Lavendel - so gelingt eine hübsche Schachtel2:31
Video von Lars Schmidt2:31

Das Basteln mit blühenden Kräutern kann Spaß machen und es entstehen hübsche, filigrane Kunstwerke. Mit Lavendel haben Sie sogar noch einen kleinen "Duftfaktor" dabei.

Was Sie benötigen:

  • Lavendel
  • Schere
  • Serviettenkleber
  • Küchenpapier
  • schweren Gegenstand zum Pressen
  • Transparentpapier
  • evtl. Serviettenlack
  • Sprühkleber

Die Lavendelblüten und Zweige vorbereiten - erste Schritte

Schneiden Sie die blühenden Zweige des Lavendels am besten gleich im Juli ab. Das tut der Pflanze sogar gut, denn es fördert einen zweiten Flor.

  1. Legen Sie die geernteten Zweige, die Sie zum Basteln verwenden möchten, gleich zwischen zwei Bögen Küchenpapier.
  2. Stellen oder legen Sie einen schweren Gegenstand auf das Papier und lassen Sie die Zweige 3 - 4 Tage ruhen.
  3. Vermeiden Sie es, die Zweige in Büchern zu pressen. Denn die Buchseiten nehmen die Feuchtigkeit auf und bleiben oftmals nach dem Pressen wellig.
  4. Suchen Sie sich eine hübsch geformte Schachtel, die sie gern durch das Basteln mit Lavendel aufwerten würden.
  5. Auch die Schachtel sollte vorbereitet werden. Eine gekaufte, unbehandelte Holzschachtel aus dem Bastelgeschäft sollten Sie gründlich vorbehandeln. Sie können sie mit Plaka-Farben anmalen und lackieren oder gleich mit Holzlack arbeiten.
  6. Sie können die Holzkästchen aber auch wie Pappschachteln mit buntem Papier bekleben.

Farbtipps als Grundfarbe für die Schachtel: Nutzen Sie Weiß, ganz helles Blau oder helles Lila. Diese Farben heben das Grün und das Lila des Lavendels hervor. Verzichten Sie möglichst auf Muster.

Basteln mit Kräutern und Blüten - die nächsten Schritte

Streichen oder bekleben Sie die Schachtel am besten an dem Tag, an dem Sie die Lavendelzweige zum Trocknen zwischen das Küchenpapier gelegt haben. So wird die Farbe rechtzeitig durchgetrocknet sein und Sie haben sogar noch Zeit, eventuell noch einmal nachzuschleifen und den Farbanstrich auszubessern.

  1. Suchen Sie sich die Lavendelzweige, mit denen Sie basteln möchten, aus Ihren gepressten Zweigen heraus. Sie haben dann verschiedene Möglichkeiten, den Lavendel auf der Schachtel zur Geltung zu bringen.
  2. Kleben Sie die Zweige mit dem Serviettenkleber auf die Schachtel.
  3. Lassen Sie den Kleber trocknen und bestreichen Sie anschließend alles mit Serviettenlack. Damit ist die Schachtel schon fertig.
  4. Sie können aber als zweite Variante auch mit Transparentpapier arbeiten. Diese eignet sich allerdings nur für Arbeiten, bei denen Sie mehrere Lavendelzweige großflächig auf der Schachtel anordnen.
  5. Kleben Sie die Zweige auf den gewünschten Positionen mit Serviettenkleber fest und lassen Sie den Kleber trocknen.
  6. Nun besprühen Sie die Schachtel mit Sprühkleber und kleben passgenau ein Stück Transparentpapier darüber. 
  7. Abschließend sollte das Transparentpapier durch eine Beschwerung gleichmäßig angedrückt werden. 
  8. Achten Sie darauf, dass die Gewichte die Schachtel nicht zerdrücken. Das Andrücken soll lediglich bewirken, dass der Lavendel durch das Papier deutlich sichtbar bleibt. Diese Variante kommt besonders schön bei Lampenschirmen zur Geltung.

Gutes Gelingen! 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos